Unsere CARElinge sind Meerschweinchen, die alters- und/oder krankheitsbedingt von uns nicht mehr vermittelt werden. Sie verbleiben dauerhaft auf unseren Pflegestellen mit mindestens einem Partnerschweinchen oder in einer Gruppe.

Da unsere CARElinge eine erhöhte Aufmerksamkeit und intensivere Betreuung benötigen, freuen wir uns über sog. CAREsponsoren, die eine Patenschaft für unsere Schützlinge übernehmen möchten.

Selbstverständlich können Sie uns auch mit einer Einzelspende oder ähnlichem unterstützen.

Die Spenden für die CARElinge fließen zusammen, d. h. die Kosten für alle CARElinge werden aus einem "Topf" bezahlt.

 

Sie möchten unsere Arbeit fördern und uns als CAREsponsor unterstützen?

Wir freuen uns über die Übernahme einer Patenschaft für unsere CARElinge. Die Höhe der Patenschaft beginnt ab 5 Euro monatlich. Der Zahlungsrhythmus (monatlich, vierteljährlich, dauerhaft oder einmalig für ein Jahr z. B. als Geschenk) ist frei wählbar. Sie erhalten eine CAREsponsor-Urkunde für Ihren CAREling sowie - falls gewünscht - regelmäßig Neuigkeiten über Ihren CAREling. Bei Interesse schreiben Sie uns unter info@cavia-care.de.

 


Name: Peaches

Geburtsdatum: 09.2014

Rasse: Rosette

Farbe: weiß-creme-lemonagouti

Aufnahmedatum: 21.11..2016

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Wiesbaden 017

Care-Sponsor: gefunden

 

Peaches kam zu uns,weil ihre Partnertiere kurz nacheinander verstorben waren und sie nicht länger alleine bleiben sollte.

 

Leider hatte sie keinen guten Start bei uns. Sie verharrte in einer völligen Starre, blieb mehrere Stunden auf einer Stelle sitzen und wollte auch gar nichts essen. Dieses Verhalten erschien der Pflegestelle sehr seltsam und so wurde Peaches schnell der TÄ vorgestellt.


Normalerweise lassen wir die Tiere erst mal einige Tage in der Pflegestelle "ankommen" bevor wir ihnen den TA-Stress zumuten, bei Peaches schien aber Gefahr im Verzug und so musste alles schneller gehen. Die Untersuchung mit Röntgenbild ergab: Peaches hat einen Stein in der Harnröhre stecken, allerdings so weit unten, daß es glücklicherweise gelungen ist, den Stein heraus zu befördern, ohne daß Peaches eine größere OP samt Narkose hat verkraften müssen.

Nachdem das alles überstanden war, könnte es ja nur bergauf gehen, dachte die Pflegemama - doch: weit gefehlt !!

 

Peaches stellte das Essen komplett ein, nicht mal in der Nacht ging sie ans Essen. Die Pflegemama war verzweifelt und gin ein weiteres Mal zur TÄ, die auch keine Lösung parat hatte für Peaches Stillstand.

Dennoch lag die Lösung eigentlich auf der Hand ( bzw Pfote ): Peaches war einsam.........................

Nachdem wir sie dann zunächst für einige Wochen mit unserem Oldie Fritz vergesellschaftet hatten, was ihr sehr gut getan hat, da Fritz ihr genau die Sicherheit geben konnte, die sie damals gebraucht hat, ist Peaches nun als Careling in einer unserer Pflegestellen eingezogen, wo sie in einer großen Gruppe "mitschwimmen" kann. Da fühlt sie sich sehr wohl und wartet nun auf nette Paten, die sie liebevoll unterstützen möchten.


Name: Kasper

Geburtsdatum: 05.2011

Rasse: Glatthaar

Farbe: weiß-schwarz-rot

Aufnahmedatum: 19.08.2016

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: 65201 Wiesbaden 001

Care-Sponsor: gefunden

 

Kasper kam zusammen mit Betty zu uns, da die Haltung aus persönlichen Gründen beendet werden sollte.

 

Nachdem sich monatelang niemand für die beiden Senioren interessiert hat, haben wir beschlossen, dass sie als Carelinge in unserer Pflegestelle und dortigen eigenen Gruppe bleiben dürfen.

 

Leider ist Betty 2017 ziemlich plötzlich verstorben. Ihr hat man das Alter deutlich angemerkt.

 

Kapser hingegen ist ein aktiver Schweinemann, der seine Mädels (aktuell 5) gut in Griff hat. Sobald es unter den Mädels Stress gibt, kommt er angedüst und regelt das ganz souverän.

 

Leider kommen so langsam auch bei ihm die "Alterswehwehchen" zum Vorschein. Er hat sogenannte Birkenaugen und aktuell eine Augenentzündung.

 

Wir hoffen trotz dieser Kleinigkeiten, dass uns dieser tolle Kerl noch ganz lange erhalten bleibt und würden uns über einen Paten für Kasper sehr freuen.



Name: Samuell

Geburtsdatum: 01.2013

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: weiß-braun-goldagouti

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Mörlenbach 031

Care-Sponsor: gefunden

 

Samuell kam Anfang 2016 zu uns, weil die Haltung aufgegeben wurde. Bei ihm wurde leider eine Diabeteserkrankung festgestellt, weswegen er nicht mehr vermittelt werden konnte. Er ist nun mit entsprechender Ernährung und Medikamenten gut eingestellt. Samuell wohnt auf der Pflegestelle mit mehreren netten Weibchen zusammen. Im Sommerhalbjahr wohnen sie in einem geschützten Außengehege und dürfen die Schnäuzchen in die frische Luft halten.

 



Name: Amy

Geburtsdatum: 01.2015

Rasse: Glatthaar

Farbe: schildpatt

Aufnahmedatum:.22.04.017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

Care-Sponsor: gefunden

 

Amy wohnt nun schon einige Wochen in unserer CARElings-WG. Wir haben sie von einem befreundeten Tierheim übernommen, weil sie massive Zystenprobleme hat.

 

Außerdem fehlen Amy 2 Zehen an der Hinterpfote. Die Wunden sind gut verheilt, müssen aber regelmäßig überwacht werden, da dieser deformierte Fuß leichter zu Folgeerkrankungen wie Ballenabszessen o.ä. führen kann. Dafür müssen wir ihr Gewicht im Auge behalten, was bei der lieben, stets hungrigen Amy gar nicht so leicht ist. Mit ihrem zuckersüßen Schnäuzchen ist sie bei jeder Fütterung vorne mit dabei und staubsaugt alle Futterrester mit ausgeprägter Gewissenhaftigkeit auf.

 

Amy würde sich über liebe Paten freuen, die sie finanziell unterstützen. Sie darf – in Absprache mit dem Pflegefrauchen – auch besucht werden.



Name: Mimi

Geburtsdatum: 07.2011

Rasse: Rosette

Farbe: goldagouti-rot-weiß

Aufnahmedatum: 22.04.017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Idstein 004

Care-Sponsor: gefunden

 

Wir haben Mimi von einem befreundeten Tierheim übernommen. Auf Grund ihres Alters und einer beginnenden Arthrose wird sie als CAREling in der Pflegestelle bleiben.

 

Mimi ist herzallerliebst! Sie ist freundlich zu allen Schweinchen und aufgeschlossen gegenüber ihrer Pflegemama. Sie lässt sich gerne streicheln und kulinarisch verwöhnen.

 

Zur Zeit wird sie homöopathisch behandelt! Für Mimi suchen wir noch liebe Paten die sie unterstützen! Gerne darf Mimi, nach Absprache besucht werden!



Name: Mexx

Geburtsdatum: 01.2013

Rasse: Rosette

Farbe: tricolor

Aufnahmedatum: 13.08.2017

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Rüsselsheim 029

Care-Sponsor: gefunden

 

Mexx war auf seiner bisherigen Pflegestelle sehr gut aufgehoben. Er wuppte die Mädels und auch die Babies von "Wilma" brachten ihn nicht aus der Ruhe. Am 03.03.2018 stand dann plötzlich eine Fremde mit dem bisherigen Pflegefrauchen zusammen vor dem Gehege, da hatte er schnell Lunte gerochen. Als er dann mit Schäfchen zusammen zu einem einsamen Weibchen (vorher wohnte Carling "Maxl" bei ihr) auf der Pflegestelle in Rüsselsheim ankam, hat er vermutlich kurz darüber nachgedacht eine Rückkehr zu beantragen... Denn die beiden Damen mit dem "Krisselhaar" wussten einen Rosetten-Mann anscheinend nicht zu schätzen! Aber Mexx wäre nicht er, wenn er souverän einfach einen Schritt zur Seite gemacht hätte, kurz "eingefroren" wäre und dann einfach weitergefressen hätte, als wäre nichts gewesen. So hat er die Herzen der beiden Ladies heimlich erobert und nach wenigen Tagen war alles friedlich und alle drei sind seither gemeinsam in den "Fress-und-Chill-Modus" übergegangen.

 

Mexx´ Zahnthematik bleibt natürlich weiter bestehen. Und so begleitet ihn seine neue Pflegestelle Mitte März das erste Mal zur ihm bereits lange bekannten Tierärtzin. Einmal schlafen bitte und nach einer Stunde fluppt es wieder und die beiden Rubensdamen daheim können zusehen, dass sie noch genug Futter abbekommen ;-) Da Mexx eben regelmäßig zum Zahn-Profi muss, würde auch er sich besonders  über einen Paten/eine Patin freuen!



Name: Nala

Geburtsdatum: 06.2012

Rasse: Rosette

Farbe: goldagouti-rot-weiß

Aufnahmedatum: 12.10.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Hartenrod 015

Care-Sponsor: gefunden

 

Nala hat ihr Leben in sehr guter Haltung und in einer großen Gruppe verbracht. Nachdem ihre Partnertiere aufgrund von Alter und Krankheit nach und nach verstorben sind, wurde sie nun schweren Herzens bei uns abgegeben.

 

Schon kurz nach ihrem Einzug bei Cavia Care suchte ein netter Senior eine Partnerin. Da Quentin nicht kastriert ist, fiel die Wahl schnell auf Nala, die in jungen Jahren kastriert wurde. Seitdem leben die beiden Schweinchen gemeinsam in einem gemütlichen Eigenbau und genießen ihre gemeinsamen Tage. Quentin und Nala lieben es, wenn sie frei im Zimmer herumlaufen dürfen. Zusammen nehmen sie jeden Winkel des Zimmers ganz genau unter die Lupe, in der Hoffnung, dass sich irgendwo noch etwas Futter befindet.

 

Nala ist eine süße und entspannte Rosettenomi die sich gerne kulinarisch verwöhnen lässt! 



Name: Miss Jamie

Geburtsdatum: 03.2013

Rasse: Glatthaar

Farbe: cremeagouti-creme-weiß

Aufnahmedatum: 04.08.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Hofheim 022

Care-Sponsor: gefunden

 

Miss Jamie kam im August 2017 gemeinsam mit Miss Sweety zu uns. Ihre Haltung wurde durch die Vorbesitzerin beendet.

 

Miss Jamie hatte zwei sehr große Eierstockzysten, die zuerst homöopathisch, dann hormonell und zum Schluss mit einer Punktion behandelt worden sind. Ihr geht es mittlerweile sehr gut. Die Zysten haben eine Größe von Kirschen und verändern sich im Augenblick nicht mehr.

 

Miss Jamie ist eine außergewöhnliche Meerschweinchendame. Sie beobachtet ihre Umgebung sehr genau und schaut ihren Gurkenschnipplern dabei minutenlang sehr tief in die Augen. Wir sind der Überzeugung, dass sie damit versucht, ihre Essenswünsche - der Appetit der Dame ist gewaltig - gedanklich zu übermitteln !

 

Leider ist ihre Freundin Miss Sweety mittlerweile verstorben. Aber sie ist ja nicht alleine. Benny, Nera und Hazel haben sie abgelenkt und gut aufgefangen.



Name: Quentin

Geburtsdatum: 06.2008

Rasse: Glatthaar

Farbe: schwarz-weiß-rot

Aufnahmedatum: 24.11.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Hartenrod 015

Care-Sponsor: gefunden

 

Quentin ist ein netter Senior, der aufgrund seines hohen Alters nicht mehr kastriert werden kann. Obwohl er noch sehr fit ist, hat er leichte Probleme mit seinem rechten Hinterbeinchen.

 

Aktuell wohnt er bei Nala. Sie wurde in ihrem alten Zuhause kastriert. Somit hat Quentin das große Los gezogen und darf auf seine alten Tage noch einmal ein nettes Weibchen kennenlernen.

 

Quentin und Nala lieben es, wenn sie frei im Zimmer herumlaufen dürfen. Zusammen nehmen sie jeden Winkel des Zimmers ganz genau unter die Lupe, in der Hoffnung, dass sich irgendwo noch etwas Futter befindet.

 

Quentin geht sehr nett mit ihr um und weiß, wie er sich als Böckchen bei einer Dame zu verhalten hat. Wenn er morgens und abends Hunger hat, äußert er das mit einem lauten

Quieken, das man im ganzen Haus hört.



Name: Meggie

Geburtsdatum: 01.05.2012

Rasse:  engl. Crested

Farbe: goldagouti-weiß

Aufnahmedatum: 29.01.2018

Pflegestellenort: Bad Camberg 026

Care-Sponsor: wird gesucht

 

Die hübsche Schweine-Seniorin Meggie kam über einen befreundeten Tierschutzverein zu uns, da ältere Tierchen dort nicht so die Vermittlungschancen haben.

 

Wir lassen Meggie erst einmal bei uns ankommen und stellen sie unserer Tierärztin vor. Da es sich bei ihr um ein Satin-Schweinchen handelt, werden wir bei der Eingangsuntersuchung auch ein Röntgenbild machen lassen, damit wir wissen, ob sie an Osteodystrophie erkrankt ist. Abhängig von dem Ergebnis der Eingangsuntersuchung entscheiden wir, ob Meggie noch vermittelbar ist oder dauerhaft im Verein bleiben wird. Bis dahin können wir sicher auch mehr über ihren Charakter sagen.



Name: Victoria

Geburtsdatum: 01.2011

Rasse:  Peruaner

Farbe:  schoko-weiß Purple eyes

Aufnahmedatum: 04.02.2018

Pflegestellenort: Fernwald 023

Care-Sponsor: gefunden

 

Victoria wurde zusammen mit 5 anderen Meerschweinchen aus persönlichen Gründen bei uns abgegeben.

Sie ist sehr scheu und darf hier erstmal ankommen. Wir werden berichten wie sie sich entwickelt.



Name: Sebi

Geburtsdatum: 01.2011

Rasse:  Peruaner

Farbe:  rot

Aufnahmedatum: 04.02.2018

Pflegestellenort: Fernwald 23

Care-Sponsor: gefunden

 

Sebi wurde zusammen mit seinen 5 Freundinnen schweren Herzens aus persönlichen Gründen bei uns abgegeben. Er hat leider einen sehr großen (nicht operablen) Tumor am linken Hinterbein und kann so nicht vermittelt werden. Er bleibt bei uns, wird nach Absprache mit unserer Tierärztin auf Schmerzmittel eingestellt und darf den Rest seines Lebens hier verbringen.

 

Über einen Paten, der Sebi unterstützt und einen Teil der Tierarztkosten übernimmt, würden wir uns sehr freuen.



Name: Felicitas

Geburtsdatum: 01.2011

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: schwarz-weiß

Aufnahmedatum: 04.02.2018

Pflegestellenort: Wiesbaden 021

Care-Sponsor: gesucht

 

 Felicitas wurde schweren Herzens zusammen mit 5 anderen Meerschweinchen aus persönlichen Gründen bei uns abgegeben.

 

Sie ist eine hübsche, muntere Meerschweinchen-Dame. Mehr, wenn sie sich eingelebt hat.



Name: Schäfchen

Geburtsdatum: 01.2014

Rasse: Teddy

Farbe: schwarz-weiß

Aufnahmedatum: 04.02.2018

Pflegestellenort: Rüsselsheim 029

Care-Sponsor: gefunden

 

Schäfchen ist ihre Spulwürmer nun endlich los und so konnte sie am 03.03.2018 zusammen mit Mexx zu einem einsamen Weibchen (vorher wohnte Carling "Maxl" bei ihr) auf die Pflegestelle nach Rüsselsheim ziehen.

 

Aber sie bringt ein kleines Päckchen mit: Zum einen hat sie ein Aterom am hinteren Rücken, das beobachtet und gepflegt werden muss. Zum Glück sieht es derzeit aus, als müsse es nicht operiert werden - Toitoitoi! Zum anderen hat sie auf ihrer Quarantäne-Station schon (den liebevollen Menschen, der sich um sie kümmerte) gebissen. Auch nach dem Umzug konnte bei ganz vorsichtiger Annäherung beim wöchentlichen Gesundheitscheck festgestellt werden, dass es Stellen gibt, an denen sogar sanfte Berührung das allergrößte Unbehagen (Bisse ins Handtuch, auf dem sie saß) auslösen. Nachdem die Tierärztin gecheckt hat, dass es keine weiteren Befunde gibt, die auf Schmerzen oder anderes deuten, glauben wir, dass Schäfchen wohl entweder zu wenig/gar nicht oder (mal) zu grob angefasst worden sein. Das würde die Versuche zu beißen auf jeden Fall erklären.

 

Mit ihren neuen Gehegekollegen gibt es überhaupt keine Probleme - im Gegenteil. Nachdem ihre neue Freundin auch krisseliges Haarkleid hat, war die sowieso sofort akzeptiert. Nur warum die Rosette Mexx seine Haare nicht ins "Kreppeisen" gesteckt hat und stattdessen "Tornadowellen" trägt, war beiden Damen nicht ganz klar. Und dann fing der auch noch an rumzubrommseln! Höchst verdächtig! Nach nur wenigen Tagen war aber schon vollkommene Ruhe und Frieden eingekehrt. Die besten Voraussetzungen sind immer: Genug zu essen - genug Kuschelplätze! Und die beiden "Neuen" laufen den 3 "Alteingesessenen" vor Ort im Futter-Quieken den Rang ab.

 

Damit Schäfchen keine weiteren Wechsel in der Betreuung und in der Wahl der sie berührenden Hände (auch bei der Pflege des Ateroms) mehr durchmachen muss, darf sie auf der jetzigen Pflegestelle bleiben. Sie würde sich sehr über einen Paten/eine Patin freuen und schickt gerne "Pfelfies" (Selfies, die von der Pflegestelle gemacht wurden)!



Name: Herr Felix

Geburtsdatum: 27.09.2013

Rasse: Glatthaar

Farbe: tricolor

Aufnahmedatum: 03.02.2018

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

Care-Sponsor: gefunden

 

Herr Felix wurde schweren Herzens bei uns abgegeben, nachdem sein Partner verstorben war und er nicht alleine gehalten werden sollte.

 

Er wurde noch im alten Zuhause kastriert und kam dann Anfang Februar zu uns. Leider ist der liebe Schweinemann mit einigen Baustellen bei uns eingezogen. Seine Zähnchen waren in sehr schlechtem Zustand und er hatte ein daumennagelgroßes, entzündetes Loch in der Wange, was von dem Tierarzt im alten Zuhause leider nicht bemerkt wurde und schon kurz nach seinem Einzug eine Notoperation am Wochenende nötig machte. Zu diesem Zeitpunkt war nicht absehbar, ob es der freundliche Kerl überhaupt schaffen würde. Die OP hat Herr Felix zum Glück gut überstanden. Leider ist es bei ihm aber ein dauerhaftes Zahnproblem – die Backenzähnchen wachsen immer wieder in Form einer 8 nach und müssen daher alle 3-4 Wochen unter Narkose korrigiert werden. Dazwischen kann er zum Glück komplett selbständig essen ohne jede Einschränkung.

 

Damit nicht genug, hatte er an der rechten Pfote einen massiven Ballenabszess, der auch schon im alten Zuhause behandelt wurde, aber leider noch weit davon entfernt war, abgeheilt zu sein. Diesen haben wir mittlerweile zum Glück ganz weg bekommen und die Pfote sieht aus, als wäre nie etwas gewesen.

 

Wer denkt, das sollte für ein Schweinchen allein schon ausreichen, hat die Rechnung leider ohne unseren Herrn Felix gemacht. Er muss in seinem alten Zuhause in der dortigen Männer-WG die Nr. 2 in der Rangordnung gewesen sein, davon zeugen sowohl unzählige vernarbte Stellen am Rücken / Po, als auch seine Panik vor Artgenossen. Sobald sich ihm ein Schweinchen näherte (und wir reden hier u.a. von einer unserer 8-jährigen Omis!) packte in die Furcht und er suchte sein Heil zähneklappernd in der Flucht, am besten auf Hausdächer, wo die anderen nicht hinterherkamen. Dies hat sich zum Glück gebessert – Mit-Careling Sherby hat ihm erklärt, dass Schweine-Omis gar nicht so doof sind und es klappt jetzt schon mit mehreren Schweine-Omis an seiner Seite.



Name: Tobi

Geburtsdatum: 26.03..2013

Rasse: Glatthaar

Farbe: cinnamonagouti p.e.

Aufnahmedatum: 04.03.2018

Kastrationsdatum: 09.11.2018

Kastrationspate:

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

Care-Sponsor: gefunden

 

Tobi wurde schweren Herzens bei uns abgegeben, nachdem sein Bruder im Nachgang zu einer Operation verstorben ist und die Haltung nun aufgegeben werden sollte.

 

Leider zeigte sich bei seiner Eingangsuntersuchung, dass er herzkrank ist. Damit kam für den lieben Tobi-Opi eine Kastration nicht mehr in Frage. Er leitete zunächst einen Böckchenkindergarten bis ein Platz bei Amy - einer unserer wenigen kastrierten Damen - frei wurde.

 

Als wäre dies nicht genug für den süßen Opi, hat er auch einen ausgeprägten Wackelgang. Dies in Kombination mit seiner Nicht-Kastration führt auch dazu, dass wir ihm täglich mit der Reinigung der Perinealtasche helfen müssen. Und die Zahnhygiene nicht zu vergessen - Tobi hamstert sein Futter leider in den Zahntaschen, diese müssen regelmäßig geleert werden.

 

Ansonsten ist er zwischenzeitlich gut mit Medikamenten eingestellt und hat - trotz allen - einen gesegneten Appetit.

 

Tobi-Opi darf in Abstimmung mit dem Pflegefrauchen gerne besucht werden.



Name: Hazel

Geburtsdatum: 01.2012

Rasse: Peruaner

Farbe: schwarz-weiß-creme

Aufnahmedatum: 06.05.2018

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Care-Sponsor: gefunden

 

Hazel lebte in einer großen Gruppe, aber im Laufe der Zeit verstarben ihre Partnertiere. Sie wurde bei uns abgegeben, da die Haltung beendet wurde.

 

Mehr können wir zu ihr noch nicht sagen. Aufgrund ihres Alters bleibt sie als Careling bei uns und leistet nun Landolin Gesellschaft.



Name: Fräulein Daisy

Geburtsdatum: 01.2011

Rasse: Glatthaar

Farbe: goldagouti-rot-weiß

Aufnahmedatum: 09.07.2018

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

Care-Sponsor: gefunden

 

Fräulein Daisy kam zusammen mit ihrer Freundin Struppi zu uns. Die beiden wohnten bislang mit einem Kaninchen in Außenhaltung. Dieses konnte zwischenzeitlich vermittelt werden.

 

Fräulein Daisy ist eine neugierige Omi mit leichtem Tangoschritt.

 

Daisy ist 7,5 Jahre alt, zog mit Grabmilben und Haarlingen ein, hat einen Gebärmuttertumor und entsprechend wackeligen Gang. Die weitere Diagnose / Einstellung mit Medikamenten erfolgt peu à peu in den nächsten Wochen.

 

Sie ist auf der Suche nach lieben Paten, die ihren Lebensabend finanziell unterstützen möchten. Unsere süße Omi darf in Abstimmung mit der Pflegestelle gerne auch besucht werden.



Name: Appolonia

Geburtsdatum: 06.2016

Rasse: Rosette

Farbe: sepia-creme-weiß

Aufnahmedatum:23.07.2018

Pflegestellenort: Wiesbaden 001

Care-Sponsor: gefunden

 

Appolonia haben wir von einem befreundeten Tierheim übernommen. Dort kam sie Mitte Juni mit ihren beiden Freunden an und war leider in keinem guten Pflegezustand - mit Urin und Kot verklebt sowie blutigem Nasenausfluss.

 

Sie wurde erstbehandelt und verbrachte auch einige Tage in der Tierklinik.

 

Mittlerweile geht es Appolonia etwas besser, die Atemgeräusche sind aber noch da.

 

Wir haben sie daher übernommen und schauen nun, wie man ihr weiter helfen kann. Die süße Rosettendame ist zudem sehr dünn und hat an den Hinterpfoten je eine 4. Zehe.



Name: Isolde

Geburtsdatum: 02.2012

Rasse: Peruaner

Farbe: rot-weiß

Aufnahmedatum:20.07.2018

Pflegestellenort: Darmstadt 019

Care-Sponsor: gefunden

 

Isolde ist ein sehr aufgewecktes, quirliges Ferkelchen was in der 3er WG den Ton angibt. Sie die zutraulichste von allen und lässt sich auch auf den Schoß nehmen, wenn es dafür Gurke oder Salat gibt :)

 

Sie ist leider schon stark untergewichtig angekommen, sie wiegt aktuell nur 730 g. Daher müssen wir noch herausfinden, was ihr genau fehlt und wie wir sie wieder aufpäppeln können.



Name: Delia

Geburtsdatum: 21.02.2014

Rasse: Peruaner-Mix

Farbe: schwarz-creme

Aufnahmedatum: 22.09.2018

Pflegestellenort: Mörlenbach 031

Care-Sponsor: gefunden

 

Delia kommt mit ihren zwei Begleiterinnen aus einer Kleingartenanlage. Die Besitzerin konnte sich aus familiären Gründen nicht weiter um die Meerschweinchen kümmern. An Geld und Zeit hat es auch gemangelt.

 

Delia hat leider zwei Wochen, bevor sie aus der Kleingartenanlage heraus geholt werden konnte, eine erschwerte, pfeifende Atmung. Im Röntgen konnte ein vergrößertes Herz und eine verschattete Lunge festgestellt werden. Zudem ist ihr rechter unterer Schneidezahn abgebrochen, die oberen Schneidezähne sehen ebenfalls nicht gut aus. Sie frisst zwar noch, muss aber wegen des Herzens und der Zähne behandelt werden. Über einen Paten würde die kleine Maus sich jetzt schon freuen.



Name: Taipi

Geburtsdatum: 01.10.2011

Rasse: Sheltie-Mix

Farbe: schildpatt

Aufnahmedatum: 30.09.2018

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

Care-Sponsor: gefunden

 

Taipi haben wir pünktlich zu ihrem 7. Geburtstag über eine befreundete Notstation übernommen. Sie stammte ursprünglich aus einem größeren Notfall und wurde in ein liebevolles Zuhause vermittelt. Diese Haltung musste nun leider aufgrund persönlicher Gründe aufgegeben werden.

 

Omi Taipi ist in unsere Carelings-WG gezogen. Dort findet sie Bettchen und Hängematte super. Außerdem pickt sie sich als erstes Auberginen aus dem Gemüse-Mix. Ein besonderes Schweinchen mit einem besonderen Geschmack eben.

 

Sie sucht liebe Paten, die sie finanziell unterstützen möchten. Taipi darf in Abstimmung mit dem Pflegefrauchen auch besucht werden.



Name: Meerle

Geburtsdatum: 05.2012

Rasse: Rosette

Farbe: schwarz

Aufnahmedatum: 28.10.2018

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Care-Sponsor: gesucht

 

Omi Meerle wurde schweren Herzens bei uns abgegeben, nachdem ihr letztes Partnertier verstorben war und sie nicht allein bleiben sollte. Sie lebte ursprünglich in einer größeren Gruppe.

 

Meerle ist in die Carelings-WG zu Hazel und Landolin gezogen. Wir lassen die liebe Omi erst einmal ankommen und stellen sie mit unserem Seniorenmix ein. Sie sucht nette Paten, die sie finanziell unterstützen möchten.



Name: Struppi

Geburtsdatum: 07.2013

Rasse: US-Teddy

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 09.07.2018

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

Care-Sponsor: gesucht

 

 

Struppi kam zusammen mit ihrer Freundin Fräulein Daisy zu uns. Die beiden wohnten bislang mit einem Kaninchen in Außenhaltung. Da sich Daisy leider mit keinem anderen Schweinchen vergesellschaften lies, blieb Struppi als Partnerin an Daisys Seite.

 

Unser Struppili ist eine sehr zurückhaltende Teddy-Dame, die in den letzten Monaten peu à peu gelernt hat, dass von dem Pflegefrauchen scheinbar keine unmittelbare Lebensgefahr ausgeht. Mittlerweile bleibt sie im Gehege sitzen wenn wir daran vorbei laufen. Anfassen findet sie immer noch gruselig, aber wir sind guter Dinge, dass sie bald Essen aus der Hand nimmt.

 

Leider wurde bei der lieben Teddy-Frau Arthrose in den Gelenken an den Beinen festgestellt. Die linke Vorderpfote ist am Schlimmsten. Daher bekommt Struppi seither unseren bewährten Arthrose-Mix. Außerdem muss sie etwas abspecken, um ein Stück weit den Druck von den Gelenken zu nehmen.

 

Für das süße Struppili suchen wir liebe Paten, die sie finanziell unterstützen. Sie darf in Abstimmung mit dem Pflegefrauchen auch besucht werden.



Name: Hexi

Geburtsdatum: 12.2016

Rasse: Glatthaar

Farbe: rot-weiß

Aufnahmedatum: 16.10.2017

Pflegestellenort: Hartenrod 015

Care-Sponsor: gesucht

 

Hexi kam vor circa einem Jahr in die Pflegestelle von Cavia Care, da sie speziell in Einzelhaltung abgegeben werden sollte. Sie galt zu diesem Zeitpunkt als nicht sozialisiert und hatte in ihrer Vergangenheit schon mehrere Tiere tyrannisiert.

 

Zunächst wurde bei uns nach möglichen Ursachen für dieses Verhalten gesucht. Diverse Untersuchungen, unter anderem ein großes Blutbild oder ein Ultraschall führten nicht zu einer Diagnose, sodass Hexi für längere Zeit alleine blieb. Hexi durfte bis zuletzt aber in einem großen Eigenbau abgetrennt von der restlichen Gruppe leben.

 

Auch mehrere Vergesellschaftungsversuche mussten durch ihre Agressivität abgebrochen werden. 

 

Vor kurzer Zeit brach Hexi nachts aus ihrem abgetrennten Bereich aus und vergesellschaftete sich selbstständig mit der vorhandenen Gruppe. Die Vergesellschaftung dauerte einige Zeit, dennoch nahm es ein gutes Ende.

 

Auch heute wird immer noch diskutiert. Hexi ist nun aber auf einem guten Weg zu lernen, wie sich ein Schweinchen wirklich zu verhalten hat.

 



Name: Snowy

Geburtsdatum: 01.2015

Rasse: Texel-Mix

Farbe: weiß mit schwarzem Fleck

Aufnahmedatum: 06.12.2018

Pflegestellenort: Rüsselsheim 029

Care-Sponsor: gesucht

 

Wir haben Snowy zu Nikolaus 2018 von einem befreundeten Tierheim übernommen. Da sie einen großen Bauchtumor hat, der von der Tierärztin als inoperabel eingestuft wurde, wird sie als CAREling in der Pflegestelle bleiben.

 

Zu Beginn muss sie sich allerdings mit Quarantäne abfinden und hat ihre neuen Kumpanen nur in Hör-, Sicht- und Riechkontakt, bis final abgeklärt ist, ob die E.Coli-Belastung, die vorlag, abgeklungen ist. Dann geht´s ab zu den beiden anderen CARElingen Schäfchen & Mexx in die zweistöckige Gemeinschaftsunterkunft.

 

Snowy ist sehr neugierig und frisst emsig und brav alles, was ihr angeboten wird. Zum Schlafen geht´s in den Kuschelsack, in den man sich ganz gemütlich einmummeln kann.

 

Derzeit geht es Snowy ohne Medikamente gut. Sie erhält aber bereits Zusatzfuttermittel, die das Immunsystem unterstützen, um sie insgesamt fit zu halten. Da Snowy früher oder später tierärztliche Betreuung brauchen wird, freut sie sich auf jeden Fall über eine edle Spenderin/einen edlen Spender, der sich einmalig oder auch wiederkehrend als Patin/Pate zur Verfügung stellt.



Name: Pitu

Geburtsdatum: 07.2013

Rasse: Glatthaar

Farbe:rot

Aufnahmedatum: 12.12.2018

Pflegestellenort: Fernwald 023

Care-Sponsor: gesucht

 

Bei unserer täglichen Arbeit erleben wir häufig traurige Meerschweinchen-Schicksale, das gehört im Tierschutz nunmal dazu, aber mit Pitu haben wir einen besonders schlimmen Fall, den auch unsere erfahrenen Pflegestellen nicht so ohne Weiteres wegstecken.

 

Wir haben den etwa 5-jährigen Pitu aufgenommen, der zuvor in reiner Böckchenhaltung lebte, bis 2 Monaten zuvor sein Partner verstarb. Da er unkastriert war, bekam er einen Jungbock als neuen Partner. Dieser hat den Senior massiv verbissen, sodass der jüngere wieder abgegeben wurde. Leider zeigte sich aber, dass Pitu anschließend die Hinterbeinchen nicht mehr bewegen konnte, sodass er 4 Wochen vor der Abgabe einem Tierarzt vorgestellt wurde. Dieser „diagnostizierte“ Meerschweinchenlähme und behandelte mit Antibiotikum (klar; weil man Viren ja auch so gut mit Antibiotikum behandelt). Außerdem bekam Pitu kurzzeitig ein Schmerzmittel.

 

Da beides nicht half (sag blos!), wurde es wieder abgesetzt, ohne weitere Behandlung.

 

Als wir Pitu abholten, hatte er schlimme Schmerzen mit Wimmern und Zähneknirschen; außerdem hatte er sich kahl gelegen.

 

Normalerweise lassen wir unsere Abgabetiere ankommen, bevor wir sie zum Eingangscheck bringen. Nicht so mit Pitu. Er wurde sofort mit Schmerzmitteln abgedeckt und geröntgt. Diagnose: Linkes Knie zertrümmert und rechte Hüfte steif. Entweder ist er im Kampf mit dem Jungbock die Rampe herunter gestürzt oder wurde von den Kindern fallen gelassen, wir wissen es nicht.

 

Dieses arme Kerlchen hat wegen seiner unerfahrenen, überforderten Halter und dem völlig unfähigen Tierarzt in den letzten 2 Monaten (!) im alten Zuhause unsägliche Qualen ausgestanden.

 

Pitu ist mit Schmerzmitteln abgedeckt und wird behandelt. Wir hoffen, dass wir die Hinterbeinchen soweit wieder mobilisieren / stabilisieren können, dass er wieder eingeschränkt laufen kann. Dieser kleine Kämpfer soll nicht „umsonst“ die ganzen Schmerzen ausgestanden haben, sondern ein Happy End bekommen. Wenn ein Schweinchen eine 2. Chance verdient hat, dann der liebe Pitu.

 

Er sucht neben Daumendrückern noch Paten, die ihn finanziell unterstützen.



Sie möchten unsere Arbeit fördern und uns als CAREsponsor unterstützen?

Wir freuen uns über die Übernahme einer Patenschaft für unsere CARElinge. Die Höhe der Patenschaft beginnt ab 5 €uro monatlich. Der Zahlungsrhythmus (monatlich, vierteljährlich, dauerhaft oder einmalig für ein Jahr z. B. als Geschenk) ist frei wählbar.

Sie erhalten eine CAREsponsor-Urkunde für Ihren CAREling sowie - falls gewünscht - regelmäßig Neuigkeiten über Ihren CAREling.

Bei Interesse schreiben Sie uns unter info@cavia-care.de.