Unsere CARElinge sind Meerschweinchen, die alters- und/oder krankheitsbedingt von uns nicht mehr vermittelt werden. Sie verbleiben dauerhaft auf unseren Pflegestellen mit mindestens einem Partnerschweinchen oder in einer Gruppe.

Da unsere CARElinge eine erhöhte Aufmerksamkeit und intensivere Betreuung benötigen, freuen wir uns über sog. CAREsponsoren, die eine Patenschaft für unsere Schützlinge übernehmen möchten.

Selbstverständlich können Sie uns auch mit einer Einzelspende oder ähnlichem unterstützen.

Die Spenden für die CARElinge fließen zusammen, d. h. die Kosten für alle CARElinge werden aus einem "Topf" bezahlt.

 

Sie möchten unsere Arbeit fördern und uns als CAREsponsor unterstützen?

Wir freuen uns über die Übernahme einer Patenschaft für unsere CARElinge. Die Höhe der Patenschaft beginnt ab 5 Euro monatlich. Der Zahlungsrhythmus (monatlich, vierteljährlich, dauerhaft oder einmalig für ein Jahr z. B. als Geschenk) ist frei wählbar. Sie erhalten eine CAREsponsor-Urkunde für Ihren CAREling sowie - falls gewünscht - regelmäßig Neuigkeiten über Ihren CAREling. Bei Interesse schreiben Sie uns unter info@cavia-care.de.

 

Name: Pepper

Geburtsdatum: 06.2017

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: lilac-gold-weiß

Aufnahmedatum: 14.01.2023

Pflegestellenort: Hüttenberg 036

unterstützt von:

Pepper macht einen ganz munteren Eindruck. Bis auf zu lange Krallen scheint auf den ersten Blick erstmal alles ok zu sein. Sie wiegt aktuell 900g. 

Die Info, dass sie als Babyschwein "eine Krankheit hatte, die nur Kaninchen haben (wenn der Kopf schief ist)" lässt bei uns natürlich die Alarmglocken klingeln. Nachdem der Test gezeigt hat, dass sie kein E.C. hat, handelte es sich doch eher um eine nicht erkannte Ohrenentzündung.



Name: Lil

Geburtsdatum: 12.2015

RasseGlatthaar

Farbe: creme-weiß

Aufnahmedatum: 14.01.2023

Pflegestellenort: Idstein 004

unterstützt von:

 

Wer dachte, wir hätten unser Lady Gänseblümchen versehentlich doppelt hochgeladen - falsch gedacht. Mitte Januar zog ihr Double - Oma Lil - schweren Herzens wegen Haltungsaufgabe bei uns ein. Sehr ähnliche Optik, ähnliche Geschichte (auch lange Jahre reine Weibchenhaltung) und vom Alter her 1 Monat „Vorsprung“ vor unserem Gänseblümchen🫢

 

Ihren Eingangscheck inkl. unserem bewährten Seniorenröntgen hat die zutrauliche Omi schon hier sich gebracht mit einer alterstypischen Liste mehr oder minder gravierender Alterszipperlein (Arthrose mit entsprechenden Folgen durch weniger Bewegung, Veränderungen an den Rippenbögen und eine Schilddrüsenüberfunktion) sowie Verdacht auf eine Herzschwäche, die erst einmal beobachtet wird.

 

Aktuell leistet Lil dem einsamen Klecksi bis zu seiner Vermittlung Gesellschaft. 


Name: Luna

Geburtsdatum: 01.2018

Rasse: Glatthaar

Farbe: schwarz-creme-weiß

Aufnahmedatum: 19.12.2022

Pflegestellenort: Saulheim 058

unterstützt von:

 

Nach dem Tod ihres Partners wurde Luna bei uns abgegeben. Sie zeigte sich von Anfang an sehr neugierig auf ihrer Pflegestelle.

 

Leider hat sie trotz entsprechender Ernährung immer wieder Probleme mit Harnröhrensteinen, wie schon bei ihrer Ankunft. Daher darf die süße Omi dauerhaft als Careling bei uns bleiben und verbringt ihren Lebensabend in einer unserer Oldie-WGs. Wir schauen zudem, welche weiteren Möglichkeiten es gibt, ihr zu helfen.



Name: Flöckchen

Geburtsdatum: 11.2019

Rasse: Glatthaar-mix

Farbe: schwarz-creme-weiß

Aufnahmedatum: 10.12.2022

Pflegestellenort: Frankfurt 054

unterstützt von: Step

 

Flöckchen kam über Umwege wegen Haltungsaufgabe zu uns. Eigentlich sollte sie im örtlichen Tierpark abgegeben werden, damit sie dort besucht werden kann. Da dies kein besonders langes Besuchsvergnügen geworden wäre - man weiß ja, wofür Meerschweinchen im Tierpark da sind, wenn sie für Würfe zu alt sind - kam sie zu uns.

Unser ❄️ ist leider mal wieder der beste schlechte Beweis, warum Weibchen nicht in reine Weibchenhaltung gehören und warum wir NIE Babys ohne erwachsenes Erziehertier vermitteln, auch wenn die Leute Babys noch so süß finden: unsere blonde Eisprinzessin - sie müsste eigentlich Elsa heißen - hat uns diese Woche ordentlich in Atem halten. Schlussendlich konnten wir sie nur verletzungsfrei unter Einsatz von Hanftropfen, Pheromondiffusor und Blumenspritze vergesellschaften.
Dies ist aber leider nicht alles. Ihre Partnerin verstarb aufgrund des fehlenden wöchentlichen Gesundheitschecks sehr schnell mit der „Diagnose“ Meerschweinchenlähme (Anm.d.R.: Viruserkrankung die höchst selten vorkommt - wenn ohne weitergehende Diagnostik wie Röntgen oder Schmerztherapie auf Meerschweinchenlähme „behandelt“ wird, unbedingt den Tierarzt wechseln, falls es wie in diesem Fall nicht schon zu spät ist). Und auch um ❄️ Gesundheit steht es leider alles andere als gut, was mit dem wöchentlichen Check, mindestens aber einem meerschweinchenerfahrenen deutlich früher aufgefallen wäre. Sie hat eine regelrechte Perlenkette an Mammatumoren. Die alle herauszuopetieren würde eine riesige Naht bedeuten. Daher werden wir sie wohl palliativ führen und hoffen, dass es ein langsam wachsender Prozess ist.

Aktuell unser einziger Trost (neben der Erleichterung über die nunmehr geglückte VG) ist, dass sie bei uns gelandet ist. Hätte man sie in dem Tierpark abgegeben, wäre sie mit ihrem unsozialen Verhalten und dem Bauch voller Tumore vermutlich nicht weit gekommen.

Wer möchte unserer Eisprinzessin den Lebensabend mit einer Patenschaft versüßen?



Name: Curly

Geburtsdatum: 03.2017

Rasse: Rosetten-mix

Farbe: schwarz-creme-weiß

Aufnahmedatum: 18.12.2022

Pflegestellenort: Charlottenberg 059

Care-Sponsor: gesucht


Curly kam zu uns, da die Haltung nach dem Tod ihres letzten Partnertiers schweren Herzens aufgegeben wurde. Die hübsche Omi war schon beim Tierarzt und ist soweit fit, sodass sie nun in eine unserer Senioren-WGs ziehen kann. Unser bewährtes Seniorenröntgen steht noch aus. Hier hoffen wir natürlich, dass nichts Gravierendes aufgedeckt wird.



Name: Oma Luna

Geburtsdatum: 10.2017

Rasse: Coronet

Farbe: schwarz-creme-weiß

Aufnahmedatum: 03.10.2022

Pflegestellenort: Bad Homburg 040

Care-Sponsor: gesucht

 

Oma Luna kam wegen Haltungsaufgabe zu uns. Sie bringt haltungsformbedingt leider eine größere Hypothek mit. Das einfachste ist noch die Umstellung ihrer bisherige Fütterung, die nur aus Heu und Trockenfutter, selten Frischfutter bestand. Hier sind wir schon gut voran gekommen.

 

Problematischer ist dagegen ihre Fehlsozialisierung. Sie lebte in reiner Weibchenhaltung ohne Erzieherschweinchen.

 

Einziger Lichtblick bei Oma Luna: ihr Seniorenröntgen war von einer leichten temporären Aufgasung während der Futterumstellung abgesehen unauffällig.

 

Wir konnten die fehlsozialisierte Oma im 2. Anlauf mit viel Geduld und Hanftropfen mit Mit-Careling Fredy vergesellschaften. Jetzt darf sie endlich zur Ruhe kommen. Für ihren gemütlichen Lebensabend fehlen ihr nun nur noch liebe Paten.



Name: Almina

Geburtsdatum: 02.2016

Rasse: Glatthaar

Farbe: rot-weiß california schoko

Aufnahmedatum: 16.06.2022

Pflegestellenort: Taunusstein 016

Unterstützt von: Daniela Fischer

Care-Sponsor: gesucht

Almina wurde am 13.06.2022 mit einem offenen Atherom am Rücken als Fundtier im Tierheim abgegeben.

Daher ist leider weder etwas über ihr Alter, noch über ihre Herkunft bekannt.

 

Die Mitarbeiter des Tierheims haben Almina sofort in die Tierklinik gebracht, wo das Atherom am 14.06.2022 operativ entfernt wurde.

Da sie nach dieser nicht unerheblichen OP besondere Betreuung benötigte, wurden wir um Übernahme von Almina gebeten, was wir trotz "vollem Haus" Dank unserer tollen Pflegestellen in Teamarbeit kurzfristig möglich gemacht haben.



Name: Lavendelchen

Geburtsdatum: 01.06.2016

Rasse: Glatthaar-Mix

Farbe: Slate-Blue-weiß

Aufnahmedatum: 18.10.2022

Pflegestellenort: Frankfurt 028

Care-Sponsor: gesucht

Lavendelchen stammt ursprünglich von einer Notstation in der Region, die ihre Arbeit zwischenzeitlich niedergelegt hat. Sie haben die Leute an uns verwiesen und wir haben schon im Frühjahr ihre Übernahme zugesagt.

Nach dem Tod ihres Partners stand kurzzeitig im Raum, ihrer einen Leihkastraten hinzuzugesellen. Dies ging aber wiederholt selbst mit Jungtieren schief, sodass dann doch die Entscheidung für Abgabe fiel.

Wir müssen hier nun tiefer in die Diagnostik einsteigen, warum selbst Jungtiere Probleme mit ihr haben. Da scheint mehr dahinter zu stecken als fehlende Sympathie.

Wer möchte dem hübschen Lavendelchen auf seine alten Tage helfen und eine Patenschaft übernehmen?



Name: Mauni

Geburtsdatum: 31.03.2021

Rasse: Glatthaar

Farbe: goldagouti-weiß

Aufnahmedatum: 14.05.2022

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Oldenburg 008

CARE-Sponsor: gesucht

 

Mauni kam aus der Vermittlung zurück, nachdem das ältere Weibchen, zu der er als Leihschweinchen gezogen ist, nun verstorben ist und die Haltung aufgegeben wurde.

 

Der kleine Kerl wurde letztes Jahr auf unserer Pflegestelle geboren, wird nun tierärztlich durchgecheckt und sucht danach ein Für-Immer-Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen.

 

Er hat erhöhte Blutzuckerwerte. Wir versuchen dies nun über seine Ernährung in den Griff zu bekommen, was bei Meerschweinchen meistens gut klappt. Bis klar ist, ob er vermittelt werden kann und wie er künftig ernährt werden muss, erzieht er 2 Babybuben aus unserem aktuellen Notfall.



Name: Pretty

Geburtsdatum: ca 06.2019 

Rasse: crested-Mix

Farbe: weiß

Aufnahmedatum: 07.04.2022

Pflegestellenort:  Hartenrod 015

unterstützt von: Daniela Fischer

Care-Sponsor: gesucht

 

Pretty kam nach längerer Beratung und verschiedener Überlegungen wegen Überforderung des Vorbesitzers zu uns. Sie hat leider eine große Umfangsvermehrung im Bauch, wobei es sich wahrscheinlich um einen Tumor handelt. Weitere Diagnostik mittels Ultraschall steht noch aus. Beim tierärztlichen Check ist zudem aufgefallen, dass die Fußunterseiten wund sind. Dies wird schon behandelt. Die Parasitologie steht hier ebenfalls noch aus. Ansonsten ist die süße Maus sehr neugierig und die erste, die um Futter schreit. Eine Tierarztpatenschaft wäre für sie der Jackpot!



Name: Herr Nilson

Geburtsdatum: 07.2017

Rasse: Engl. Crested

Farbe: schoko-creme

Aufnahmedatum: 30.12.2021

Kastrationsdatum: 29.11.2021

Pflegestellenort: Fernwald 023

Unterstützt von: Isa Braxmaier

Care-Sponsor: gesucht

 

Herrn Nilson haben wir von einem befreundeten Tierheim übernommen.  Er wurde bereits 2 mal wegen einer Umfangsvermehrung am Bauch operiert - einmal durch die Vorbesitzer und das zweite Mal im Tierheim. Beide Male wurde das Gewebe nicht eingeschickt, es ist aber wohl davon auszugehen, dass es ein bösartiger Prozess war, weil es sehr schnell wieder kam. Im Zuge der Bauch-OP wurde er im Tierheim auch gleich mit kastriert.

An der einen Kastra-Wunde hat sich leider ein Abszess gebildet, der durch Spülen schon gut zurück gegangen ist. Er bekommt nun noch einige Tage ein Antibiotikum.

Aktuell macht Herr Nilson einen etwas traurigen Eindruck, hier müssen wir schauen, ob / wie wir ihm etwas Lebensfreude zurück geben können.

Wer mag die Tierarztpatenschaft für den traurigen Herrn Nilson übernehmen?



Name: Toffee

Geburtsdatum: 02.2015

Rasse: Sheltie

Farbe: schoko-gold-weiß

Aufnahmedatum: 02.04.2022

Pflegestellenort: Spay 051

Care-Sponsor: gesucht

 

Toffee haben wir im Dezember 2019 gemeinsam mit ihrer Freundin Cappuccina und dem lieben Zausel vermittelt. Leider sind Cappuccina und Zausel nach und nach verstorben und Toffee wurde zu uns zurückgebracht, da die Haltung beendet wurde.

 

Sie ist mit 775 g sehr dünn, trotzdem aber aktiv. Sie wird nun zeitnah von unserer Tierärztin durchgecheckt und darf dann in eine Seniorengruppe umziehen, wo sie den Rest ihres Meerschweinchenlebens verbringen darf.

 

Wer möchte die Patenschaft für die hübsche Toffee übernehmen und uns bei den Kosten unterstützen?



Name: Kimmilein

Geburtsdatum: 04.2018

Rasse: engl. crested

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 03.10.2021

Pflegestellenort: Saulheim 058

Care-Sponsor: gesucht

 

Kimilein wurde bei uns abgegeben, nachdem ihr letzter Partner verstorben ist und die Haltung aufgegeben wurde. Sie hatte bis dahin in Außenhaltung gelebt.

 

Nach ihrem Einzug brauchte Kimilein eine ganze Weile, um sich an Menschen zu gewöhnen. Mittlerweile ist sie aber aufgetaut. Das hat sie vor allen Dingen dem lustigen Felixx zu verdanken, mit dem sie nun auf der Pflegestelle zusammenlebt.

 

Kimilein wurde im Oktober kastriert, da sie Veränderungen an der Gebärmutter hatte. Glücklicherweise waren diese Veränderungen nicht bösartig. Die Operation hat sie gut überstanden.

 

Auf der Pflegestelle zeigt sie sich in Gesellschaft ihres Freundes Felixx sehr aufgeweckt und vor allen Dingen hungrig. Kimilein ruft laut nach ihrem Futter und unternimmt mit Felixx gerne einmal einen Spaziergang außerhalb des Geheges. Da die beiden sich so gut verstehen, sollen sie auch weiterhin zusammenbleiben,



Name: Suma

Geburtsdatum: 12.03.2020

Rasse: Sheltie-Mix

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 09.08.2020

Kastrationsdatum: 28.05.2020

Pflegestellenort: Darmstadt 019

Care-Sponsor: gesucht

 

Suma kam schweren Herzens aus der Vermittlung zurück, nachdem das ältere Weibchen zu dem wir ihn vermittelt hat, trotz intensiver Bemühungen im Nachgang einer OP verstorben ist.

 

Suma ist der Sohn von Rey, einem Weibchen aus unserem Geiselwind-Notfall. Er pinkelt sich - ohne erkennbaren Grund immer wieder extrem voll. Dies muss weitergehend untersucht werden.



Name: Adele

Geburtsdatum: 01.2019

Rasse: Glatthaar

Farbe: rot-weiß california schwarz

Aufnahmedatum: 09.02.2022

Pflegestellenort: Wiesbaden 053

Care-Sponsor: gesucht

 

Adele kam leider aus der Vermittlung zurück, da sie einen Abszess am Backenzahn entwickelt hat und die neuen Besitzer mit der Versorgung eines Zahnschweinchens überfordert waren. So haben wir Adele kurzfristig, notfallmäßig aufgenommen und von unserer Tierärztin versorgen lassen. Der betroffene Zahn wurde gezogen und der Abszess gespalten.

 

Aktuell wird sie nich intensivbetreut, sie hat die OP aber zum Glück gut überstanden. Wir hoffen, dass wir Adele richtig stabilisieren können, dass sie noch lange munter in ihrer Carelingsgruppe mitmachen kann.

 

Wer möchte die Carelingspatenschaft für die hübsche Maus übernehmen und uns hier finanziell unterstützen. Zahnschweinchen sind leider regelmäßig sehr kostenintensive Gäste.



Name: Annerose

Geburtsdatum: 01.2017

Rasse: Glatthaar

Farbe: schoko-creme-weiß

Aufnahmedatum: 13.01.2022

unterstützt von:

Pflegestellenort:  Mörlenbach 031

Care-Sponsor: gesucht

 

Annerose wurde nach dem Tod ihrer Partnerin wegen Haltungsaufgabe über ein befreundetes Tierheim bei uns abgegeben. Die beiden wurden ursprünglich aus Unwissenheit gemeinsam als Jungtiere angeschafft und sind daher ohne Erzieher aufgewachsen und lebten anschließend dauerhaft in reiner Weibchenhaltung.

 

Wir hoffen, dass Annerose haltungsformbedingt nicht fehlgeprägt / fehlsozialisiert ist, wie wir es leider immer wieder erleben.

 

Da im alten Zuhause der wöchentliche Tüv aus

Unerfahrenheit ebenfalls unterblieb, stellen wir Annerose zunächst einmal unserem Tierarzt vor und lassen alles entsprechend abklären, inkl. Senioren-Röntgen.

 

Aktuell ist sie noch sehr scheu, wir hoffen aber, dass sich das schnell legt, wenn sie sich eingelebt hat.



Name: Hummel

Geburtsdatum: 03.2016

Rasse: Rosette

Farbe: brindle-schwarz-weiß

Aufnahmedatum: 24.10.2022

Pflegestellenort: Riedstadt 066

Care-Sponsor: gesucht

 

Hummel kam als Rückläufer zusammen mit Oliver zurück zu Cavia Care nachdem die Haltung beendet werden sollte. Aufgrund ihres Alters bleibt sie als CAREling bei Cavia Care.

 

Hummel zeigt sich als sehr zutrauliches Weibchen, dass sich auch vom Menschen gerne den Kopf streicheln lässt. Futter holt sie aus der Hand und ist keineswegs scheu.

 

Gegenüber anderen Tieren zeigt sie sich ebenfalls selbstbewusst und hat bisher die führende Rolle im Harem übernommen.

 

Nun suchen wir für Hummel noch liebe Paten, die sie finanziell unterstützen möchten.



Name: Söckchen

Geburtsdatum: 06.2018

Rasse: Peruaner-Mix

Farbe: schwarz-creme-weiß

Aufnahmedatum: 08.04.2020

Pflegestellenort: Fernwald 023

Care-Sponsor: gefunden

 

Söckchen stammt aus einer liebevollen Privathaltung und wurden schweren Herzens zu uns gebracht, nachdem ihre Schwester verstorben ist.

 

Sie ist ein freundliches, interessiertes Weibchen mit lustiger Frisur. Sie ist aufgrund einer Augenerkrankung rechts bereits erblindet und auch das linke Auge macht Probleme. Hier ist sie nun in Behandlung.

 

Man sollte eigentlich meinen, sie müsste über die Gesellschaft einer freundlichen Gruppe froh sein - weit gefehlt. Artgenossen gegenüber ist sie sehr unfreundlich und beißt sich mit den jeweiligen Kastraten. Im alten Zuhause hat sie immer nur mit ihrer Schwester zusammen gelebt, d.h. sie hat am Anfang weder Sozialverhalten und Rangordnung gelernt, noch kennt sie das Leben mit einer Haremsgruppe. Wir schauen nun, mit wem sie zusammen leben möchte.

 

Söckchen ist wieder einmal der beste Beweis, warum wir nie (!!!) Weibchen in reine Weibchenhaltung und nie (!!!) Babys in eine reine Babygruppe vermitteln, obwohl gerade dies von Haltungseinsteigern immer wieder nachgefragt wird. Das überlebende Tier einer solche Konstellation ist nicht selten ein echter Problemfall.



Name: Harriet

Geburtsdatum: 06.2017

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: goldagouti-rot-weiß

Aufnahmedatum: 31.03.2020

Pflegestellenort: Idstein 006

Care-Sponsor: gefunden

 

Harriet kam zu uns, weil die Vorbesitzer überfordert waren und die Haltung aufgeben wollten. Leider hat sie ihr bisheriges Leben aufgrund der Unerfahrenheit ihrer Halter in Einzelhaft verbracht.

Beim Eingangscheck war der Tierärztin aufgefallen, dass Harriet Atemgeräusche zeigt und die Lippen kurzfristig blau anliefen. Das wurde mit Hilfe von Röntgenaufnahmen und weiterer Beobachtung versucht abzuklären, da es noch mehrfach auftrat. Zum Glück hat es sich mittlerweile gegeben. Aber man konnte auch kleinere Auffälligkeiten nicht zu einem eindeutigen Bild zusammenbringen, daher wurde entschieden, dass sie besser als Careling im Verein und somit unter genauer Beobachtung bleibt. Auffällig ist nämlich z.B., dass sie sich beim Fressen öfter mal verschluckt.

Zudem hat sie auch immer ein recht dralles Bäuchlein hat, welches trotz der Zugabe von Mitteln, die für "Entlüftung" sorgen sollten, nicht anders wird. Zum Glück frisst sie aber gut und auch der Kot sieht sehr gut aus. Sie hatte bei Ankunft im Verein einen sehr starken Wurmbefall, der lange behandelt werden musste. Natürlich kann es auch sein, dass ihr Darm hierdurch mit Spätfolgen zu kämpfen hat.

Harriet hat zudem um die Scheide immer mal wieder weiße, grießige Ablagerungen, die auf Blasenprobleme hindeuten. Auch bei verschiedenen Untersuchungen hatte sich die Vermutung auf Blasengrieß bestätigt. Also besteht auch hier Behandlungsbedarf und die Ernährung muss entsprechend eingestellt werden (Stichwort "calciumarm"). Zum Glück nimmt sie ihre Medikamente gerne und freiwillig. Auch wenn sie da ein besonderes Ritual hat: Man muss ihr das Spritzchen (ohne Nadel natürlich) waagerecht vor die Nase halten - bei senkrechter Haltung erschrickt sie sich. Dann muss sie daran riechen können und dann selbst das Mäulchen drannehmen. So viel Zeit muss sein :-)

Die Vergesellschaftung hat Harriet übrigens sehr gut gemacht. Zuerst durfte sie auf der ersten Pflegestelle im selben Zimmer auf Abstand (wegen der Ansteckungsgefahr) mit anderen Meerschweinchen sein. Da hat sie dann auch endlich ihre Stimme wiedergefunden und begann mit nachhaltigem Pfeifen, wenn das mit dem Futter nicht schnell genug ging.

Nachdem sie endlich wurmfrei war, durfte sie auf ihrer jetzigen Pflegestelle auch endlich andere Meerschweinchen persönlich kennenlernen. Sie lebt mittlerweile in einer 5er Gruppe in einem Gehege über 3 Ebenen, in dem sie sehr sicher die Rampen läuft. Am liebsten mag sie Henriette. Die ist auch jünger und nicht so langweilig wie die Omis. Aber Romeo findet sie auch sehr gut und liegt oft mit ihm zusammen. Sie ist mit ihrer wilden Frisur der kleine Kasper in der Gruppe und bringt auch die alten Ladies regelmäßig in Schwung.



Name: August

Geburtsdatum: 16.01.2015

Rasse: Rex

Farbe: schoko-rot-weiß

Aufnahmedatum: 13.06.2020

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Hüttenberg 036

Care-Sponsor: gefunden

 

August kam aus der Vermittlung zurück, nachdem das Weibchen verstorben war, zu dem wir ihm vermittelt hatten.

 

Auf der Pflegestelle lebt er mit zwei Weibchen zusammen, die ebenfalls Carelinge sind. Der liebe August nimmt seine Aufgabe als Hahn im Korb sehr ernst, weshalb er auch liebevoll „Kontrolletti“ genannt wird.

 

Seine Blasenstein OP im letzten Jahr hat er gut überstanden und ist seitdem auf Blasendiät. Außerdem gehört er zu den Schweinchen, die Mycoplasmen positiv getestet sind. Hiermit kommt er aber gut zurecht. Wenn es mal wieder etwas schlimmer wird, inhaliert er sehr geduldig.

 

August ist ein sehr cleverer Schweinemann und lernt sehr schnell. Seine Medikamente nimmt er immer freiwillig aus der Spritze und weiß, dass er seine Blasentablette nur im Obergeschoss bekommt. Wenn die Dose klappert, läuft er immer lautstark quatschend die Rampe hoch.

 

Insgesamt geht er den Tag gemütlich an und verbringt viel Zeit in seinem Kuschelbett, oder der Kuschelerdbeere.



Name: Dajanna

Geburtsdatum: 07.2013

Rasse: Peruaner

Farbe: slateblue-buff-weiß

Aufnahmedatum: 03.07.2020

Pflegestellenort: Taunusstein 037

Care-Sponsor: gefunden

 

Omi Dajanna kam zusammen mit ihrer Freundin Cappu zu uns, da sich die persönlichen Verhältnisse geändert haben und die Haltung schweren Herzens aufgegeben werden musste.

 

Dajanna ist ein Blasenschwein und ist mittlerweile auf unsere bewährte Diät / Behandlung eingestellt worden.

 

Für ihr Alter ist sie ein sehr agiles Meerschweinchen. Außerdem lässt sie sich ihre Medikamente mittlerweile ohne Probleme ins Mäulchen spritzen.



Name: Loki

Geburtsdatum: 12.2019

Rasse: Glatthaar

Farbe: cremeagouti

Aufnahmedatum: 19.09.2020

Pflegestellenort: Hüttenberg 036

Care-Sponsor: gefunden

 

Loki haben wir von einem befreundeten Tierheim übernommen. Dort fielen ihre extremen motorischen Probleme und Kopfschiefhaltung auf. Wir empfahlen einen Test auf EC, eine bei Kaninchen deutlich bekanntere / verbreitetere Erkrankung - und lagen leider richtig: die süße kleine Loki ist EC-positiv mit klinischen Symptomen.

 

Daher zog sie auf unsere Pflegestelle mit anderen EC-positiven Tieren. Das Pflegefrauchen kennt sich gut aus, wie die Erkrankungsschübe zu behandeln sind. EC ist nämlich leider nicht heilbar. Vielleicht kann Loki als EC-Botschafterin die Info hinaustragen, dass sich auch Meerschweinchen anstecken können.

 

Mittlerweile hat sie sich gut eingelebt. Ihre motorischen Probleme sind immer noch deutlich ausgeprägt, aber insgesamt ist sie stabil. Durch ihre dauerhaft leichte Kopfschiefhaltung hat sie immer einen leicht fragenden Blick, dem man nicht widerstehen kann. Sie weiß genau, wie sie an eine Leckerei kommt und steht dementsprechend häufig ganz vorne, wenn man den Raum betritt.

 

Loki ist so lieb, dass sie sich mit jedem Schweinchen versteht. August passt gut auf sie auf und nimmt ihre krankheitsbedingte ungestüme Art mit stoischer Gelassenheit hin.



Name: Fritzi

Geburtsdatum: 01.2017

Rasse: US-Teddy

Farbe: schildpatt

Aufnahmedatum: 30.06.2021

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort:  Taunusstein 002

Care-Sponsor: gefunden


Fritzi wurde wegen Haltungsaufgabe bei uns abgegeben, nachdem seine Partnerin verstorben ist. Angeblich hatte er vor einem halben Jahr einen Schlaganfall, der aber gut behandelt wurde. Er würde gelegentlich etwas verwirrt durchs Gehege rennen. Die Tierklinik wollte ihn nicht gemeinsam mit seiner Partnerin einschläfern, sondern hat an eine Notstation verwiesen. Diese hat, wie so oft, an Cavia Care verwiesen. Eigentlich sollte es doch selbstverständlich sein, dass man sich als Notstation gerade solchen Tieren annimmt und die Verantwortung nicht einfach immer weitergibt, ganz nach dem Motto: „Die von Cavia Care machen das schon wieder…“ 

Wir sind auf jeden Fall dankbar, dass der kleine Mann bei uns gelandet ist. Hier bekommt er all die Betreuung und Zuwendung, die er benötigt.

Er macht einen fröhlichen und aufgeschlossen Eindruck. Aufgrund seiner Behinderung haben wir ihn in eine unserer Carelingsgruppen vergesellschaftet.



Sie möchten unsere Arbeit fördern und uns als CAREsponsor unterstützen?

Wir freuen uns über die Übernahme einer Patenschaft für unsere CARElinge. Die Höhe der Patenschaft beginnt ab 5 €uro monatlich. Der Zahlungsrhythmus (monatlich, vierteljährlich, dauerhaft oder einmalig für ein Jahr z. B. als Geschenk) ist frei wählbar.

Sie erhalten eine CAREsponsor-Urkunde für Ihren CAREling sowie - falls gewünscht - regelmäßig Neuigkeiten über Ihren CAREling.

Bei Interesse schreiben Sie uns unter info@cavia-care.de.