Die Haltung

Die Größe des Lebensraums muss mindestens 1,00 m² für zwei Meerschweinchen betragen und für drei Meerschweinchen
1,30 m². Idealerweise haben die Meerschweinchen noch die Möglichkeit eines Auslaufs.


HÄUSER / UNTERSTÄNDE
Für jedes Meerschweinchen sollte mindestens ein Häuschen (mit zwei Ein- / Ausgängen) oder ein Unterstand als Rückzugsmöglichkeit vorhanden sein.
Idealerweise verteilen sich im Lebensraum noch einige Unterstände. Diese eigenen sich oft besser als Häuser, da sie weniger Platz wegnehmen und die Meerschweinchen sich trotzdem von oben geschützt fühlen. Oft werden diese auch gerne als Aussichtsposten genutzt.


STANDORT
Der Standort sollte so gewählt werden, dass die Tiere zugfrei stehen. Auch sollte der Standort nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, allerdings auch nicht komplett im Schatten stehen. Ein Eigenbau / Käfig, der auf dem Boden steht, sollte
ausreichend vor Kälte von unten geschützt werden.

 

EINSTREU
Sollte keine Fleece-Haltung bevorzugt werden, empfiehlt sich die Haltung auf Einstreu. Reine Pellethaltung ist nicht zu empfehlen, da die harten Pellets den Füßen der Meerschweinchen nicht gut tun und zu Ballenabzessen führen können. Sollten Pellets bevorzugt werden, diese immer mit normalen, weichen Einstreu mischen. Oder möchten Sie den ganzen Tag auf Kieselsteinen sitzen / liegen/laufen?


ZUBEHÖR
Als Grundausstattung sollte vorhanden sein:

• Nippeltränke und / oder Wasserschüssel
• ein Häuschen mit zwei Ein- bzw. Ausgängen pro Meerschweinchen oder je
einen Unterstand
• eine Futterschüssel (ggf. auch eine pro Meerschweinchen)
• Heuraufe
• Transportbox


KUSCHELSACHEN
Meerschweinchen lieben Kuschelsachen, das sehen wir jeden Tag. Wir empfehlen, zumindest für den Tierarztbesuch einen Kuschelsack vorrätig zu haben. Diese eignen sich besser als Tücher, um die Meerschweinchen vor Zugluft in der Transportbox zu schützen.
Die Kuschelsachen werden aber auch gerne innerhalb des Lebensraums angenommen – egal ob Kuschelsäcke, Hängematten, Kuschelrollen oder einfach nur ein flauschiges Stück Fleece unter dem Unterstand zum drauf kuscheln.

 

EBENEN
Ebenen im Gehege sind eine schöne Abwechslung, die jedoch auch oft nicht genutzt wird, da Meerschweinchen Lauf- und keine Klettertiere (wie z.B. Chinchillas) sind. Immer wieder gibt es einzelne Tiere, die einfach Spaß daran haben, sich über Ebenen hinweg zu bewegen.
Die Regel ist das aber nicht, von daher muss - allen Ebenen zum Trotz - die Gehege- bzw. KäfigGRUNDfläche so bemessen sein, dass ALLE Tiere einer Gruppe darauf genug Platz haben. Jede Gruppe neigt dazu, viel Zeit gemeinsam auf der Grundfläche zu
verbringen, daher können Ebenen nicht zur Berechnung der nötigen Grundfläche hinzugezogen werden.