Herzlich Willkommen

Jahresrückblick 2020

 

Liebe Cavianer, Adoptiveltern, Follower und Paten,

 

wie jedes Jahr möchten wir mit Euch die letzten zwölf, diesmal doch sehr speziellen Monate Revue passieren lassen und dabei die Effekte hervorheben, die die Corona-Pandemie in diesem Jahr auf unsere Arbeit hatte.

 

Trotz coronabedingter beruflicher und / oder privater Mehrbelastung konnten wir rund 25 % Tierchen mehr betreuen als in normalen Jahren. Hintergrund ist hier, dass die Pflegestellen selbst kaum oder nur in geringem Umfang in Urlaub fahren konnten, ergänzend aber auch fast alle angemeldeten Urlauber die Urlaubspflege nicht in Anspruch nahmen, weil die entsprechende Reise abgesagt werden musste. Für diese gut 50 zusätzlichen Schweinchen war die Pandemie insofern ein Gewinn, da wir sie ansonsten hätten ablehnen müssen. Im Gegenzug sank natürlich auch die Quote der Tierchen für die nicht (bzw. nicht schnell genug) eine Pflegestelle gefunden werden konnte um 50 %.

 

Es stiegen aber nicht nur die Abgabezahlen, sondern auch die der Vermittlungsanfragen um 35 %. Dabei ist die Qualität der Anfragen jedoch heruntergegangen, was zum großen Teil auf die Pandemie zurückzuführen ist. Wir hatten in diesem Jahr eine besonders hohe Anzahl an Haltungseinsteigern, die ohne jegliche Vorbereitung mit der Meerschweinchenhaltung beginnen wollten – und das am besten direkt mit 4 – 8 Tieren in ganzjähriger Außenhaltung. Artgerechte Fütterung, Infos zu Gruppenkonstellationen (z.B. Erzieherschweinchen), Meerschweinchen-TÜV: Fehlanzeige. In diesen Telefonaten zeigte sich regelmäßig recht schnell, dass die Idee Meerschweinchen ins Haus zu holen, aus der Langeweile im Lockdown kam und weil man in vielen Fällen auch einfach eine Beschäftigung / Abwechslung für die Kinder suchte. Damit ist die Vermittlungsquote natürlich herunter gegangen. Hatten wir in früheren Jahren noch eine Erfolgsquote von 35 %, also eine Vermittlung auf drei Anfragen, ist die Quote auf 28 % gesunken, sodass wir zwischenzeitlich rund 4 Anfragen für eine Vermittlung brauchen. In allen anderen Fällen heißt es beraten und Infos schicken in der Hoffnung, vielleicht ein wenig Besserung für die Schweinchen zu bewirken. Durch das erhebliche Mehr an Anfragen ist natürlich auch der zeitliche Aufwand in unseren aktiven Teams drastisch angestiegen mit entsprechender Mehrbelastung.

 Ein weiterer Aspekt der Corona-Lage ist der auffällig hohe Anteil an kranken und teils schwerstkranken Tieren die abgegeben werden. Hier wurde deutlich häufiger im alten Zuhause nicht adäquat tierärztlich versorgt als es nötig gewesen wäre (siehe Bernd, Twingo oder Charleen; sie ist noch mitten in der Behandlung, daher gibt es leider noch kein nachher-Foto, aber es wird). Insgesamt war jedes 2. beim Einzug auf einer unserer Pflegestellen nicht gesund. Dabei sind die gesunden, aber unkastrierten Böckchen hier noch nicht einmal eingerechnet.

 

Neben den Schweinchen, denen wir helfen und sie wieder fit bekommen konnten, fanden in diesem Jahr natürlich auch wieder Tierchen zu uns, die entweder aufgrund Alter und / oder chronischer nicht mehr vermittelbar waren oder einfach zu krank bzw. zu spät zu uns kamen und trotz intensiver Bemühungen nicht mehr zu retten waren. Ihnen ist unsere 2. Collage gewidmet - Chenglin, Heureka, Trick, Capper und Krümelchen. Unsere Pflegestellen kämpfen für jedes Individuum, umso tragischer wenn wir den Kampf verlieren. Darüber wollen wir natürlich nicht unsere Carelinge vergessen, die uns in diesem Jahr verlassen haben. Sie alle haben einen Platz im Herzen ihrer Pflegestellen und Paten - unabhängig davon, ob sie 2 Wochen oder 2 Jahre da waren.

 

Mit diesem Jahresrückblick schauen wir aber auch nach vorne und wünschen Euch und uns allen einen guten Start ins neue Jahr. Wir werden noch einige Zeit mit dieser unsäglichen Pandemie leben müssen, sie aber auch irgendwann hinter uns lassen. So oder so – unsere kleinen pelzigen Freunde brauchen uns, aktuell mehr denn je.


Preisträger des Helping Vets 2017


"Wir lieben Meerschweinchen" - und haben deshalb Cavia Care gegründet.

Bei uns erhalten Sie Beratung und Hilfestellung rund um die Gurkenfresserchen. Ob Urlaubspflege, Ernährungsberatung, Vergesellschaftungsprobleme, Tierarztempfehlungen, Tipps für artgerechte Behausungen - wir beantworten Fragen zu allen Meerschweinchenthemen und diskutieren mit Ihnen / Euch Ideen.

 

Außerdem nehmen wir in Not geratene Meerschweinchen, egal aus welchen Gründen, in unseren Pflegestellen auf. Die Meerschweinchen werden hier kompetent betreut, tierärztlich untersucht und die männlichen Meerschweinchen kastriert. Wenn die Tierchen gesund sind, die Weibchen nicht trächtig und die Männchen ihre Kastrationsfrist hinter sich haben, suchen wir für sie ein artgerechtes und verantwortungsbewusstes, neues Zuhause.

 

Alle Meerschweinchen werden nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag abgeben!

 

Als eigenständige Abteilung des Vereins "Notnager e. V." sind wir berechtigt, für Ihre Unterstützung steuerabzugsfähige Spendenquittungen auszustellen. Dafür ist es wichtig, dass Sie uns - sollten Sie kein Mitglied sein - Ihre vollständige Adresse im Verwendungszweck einer Überweisung mitteilen, damit die Spende richtig zugeordnet werden kann. Unsere Schützlinge und wir sind dankbar für jede noch so kleine Spende, die zu 100% den Tieren zugutekommen wird. Für Spenden ohne Adresse kann keine Spendenquittung erstellt werden.

 

Unsere Bankverbindung: 

Cavia Care - Notnager e. V.

IBAN DE03 5109 0000 0035 0479 05

BIC: WIBA DE 5W 

Wiesbadener Volksbank

 



Unsere Pflegestellen

Immer in besten Händen.
Unsere Pflegestellen stellen sich Ihnen vor...

 


NEWS

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Hier finden Sie alle Neuigkeiten zu unseren Cavias und dem Verein.



Zur VERMITTLUNG

Männliche Tiere
Männliche Tiere
Weibliche Tiere
Weibliche Tiere
Gruppen
Gruppen
Zuhause gefunden
Zuhause gefunden

Wenn Sie sich für eines unserer Tiere interessieren, füllen Sie bitte unser Vermittlungsformular aus.


Sponsor dieser Seite

Diese Webseite wurde erstellt und gespendet von STUYDESIGN.

Vielen lieben Dank.

 

STUYDESIGN

In kleinen Ramsee 15

65428 Rüsselsheim

Telefon: 06142 230 84 27

E-Mail: info@stuy-design.com

www.stuy-design.com



Aufnahme

Jeder Notfall ist eine Aufnahme, aber nicht jede Aufnahme ein Notfall!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.