Herzlich Willkommen

Zwischenzeitlich ist der Punkt erreicht, an dem wir unsere Arbeit nicht in der gewohnten Form fortsetzen können:

a) Vorstand und Orga-Team können die vielfältigen Aufgaben nicht mehr in dem nötigen Umfang stemmen. Wiederholte Unterstützungsgesuche sind in den letzten Monaten immer weitestgehend ohne nennenswerte Entlastung verlaufen. Die Last liegt weiterhin auf ganz wenigen Schultern und Besserung ist nicht in Sicht.

 

b) In diesem Jahr hat eine große Anzahl an Pflegestellen ihre Arbeit niedergelegt (aus persönlichen, beruflichen oder gesundheitlichen Gründen) bzw. angekündigt, ihre Gruppen auslaufen zu lassen ohne dass in vergleichbarem Umfang neue Pflegestellen nachgekommen wären.

 

c) Der (gesundheitliche) Zustand der Abgabetiere wird – bedingt durch Social Media Gruppen und Handel auf Onlinemarktplätzen – zusehends verheerender. Mittlerweile landet fast nur noch im Tierschutz „was Geld kostet“ und / oder „den Kopf unter dem Arm trägt“. Dieses Phänomen zeigt sich über alle Tierarten hinweg, wie unsere Kolleg*innen bei Gemeinsam Besser berichten.

 

Zum Vergleich: in diesem Jahr waren 30 % aller Abgabetiere nicht mehr oder nur schwer vermittelbar, in 2020 noch 20 %.

Da der Aufwärtstrend anhält, werden wir immer handlungsunfähiger, da zwischenzeitlich die Pflegeplätze zu rund 80 % mit Carelingen und schwer- bzw. unvermittelbaren Tieren besetzt sind. Und da wir nunmehr selbst bei jedem jüngeren Abgabetier die Luft anhalten, dass wir es noch vermittelbar bekommen (siehe z.B. Belinda, Raya, Luck oder Kimilein), im Gegenzug aber selbst unkomplizierte Carelinge nur noch schwer unterzubringen sind, müssen wir die Aufnahme von Abgabetieren drastisch eindämmen. 

 

Was heißt dies konkret?

- Wir nehmen neben den Tieren auf der Warteliste bis auf Weiteres nur noch Rückläufer auf (also Tiere, die wir in der Vergangenheit vermittelt hatten).

- Wenn möglich bieten wir zudem Tieren „aus 2. Reihe“ (befreundete Tierheime / Tierärzten) nach Kapazität einen Platz.

 

Ziel dieser Maßnahmen ist, unsere Arbeit zumindest in bestimmtem Umfang fortsetzen zu können und es nicht zu einer gänzlichen Auflösung des Vereins kommen zu lassen.

 

Uns fällt dieser Schritt alles andere als leicht - die kleinen Freunde brauchen uns - aber einfach weitermachen wäre unverantwortlich. Tierschutz ist eben nicht „nur“ die Versorgung der Tierchen, sondern das Große Ganze drum herum😥


Spendenbescheinigungen

Liebe Spender*innen,

 

die noch ausstehenden Spendenquittungen für das Jahr 2020 wurden erstellt und per Mail bzw. Post verschickt.

 

Bei einem jährlichen Gesamtspendenvolumen von unter 40 € wurden aus Kostengründen keine Spendenquittung ausgefertigt. Bis zu einem Betrag von 300 € werden die Spenden durch die Finanzbehörden ohnehin auf Basis des Kontoauszugs anerkannt.


"Wir lieben Meerschweinchen" - und haben deshalb Cavia Care gegründet.

Bei uns erhalten Sie Beratung und Hilfestellung rund um die Gurkenfresserchen. Ob Urlaubspflege, Ernährungsberatung, Vergesellschaftungsprobleme, Tierarztempfehlungen, Tipps für artgerechte Behausungen - wir beantworten Fragen zu allen Meerschweinchenthemen und diskutieren mit Ihnen / Euch Ideen.

 

Außerdem nehmen wir in Not geratene Meerschweinchen, egal aus welchen Gründen, in unseren Pflegestellen auf. Die Meerschweinchen werden hier kompetent betreut, tierärztlich untersucht und die männlichen Meerschweinchen kastriert. Wenn die Tierchen gesund sind, die Weibchen nicht trächtig und die Männchen ihre Kastrationsfrist hinter sich haben, suchen wir für sie ein artgerechtes und verantwortungsbewusstes, neues Zuhause.

 

Alle Meerschweinchen werden nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag abgeben!

 

Als eigenständige Abteilung des Vereins "Notnager e. V." sind wir berechtigt, für Ihre Unterstützung steuerabzugsfähige Spendenquittungen auszustellen. Dafür ist es wichtig, dass Sie uns - sollten Sie kein Mitglied sein - Ihre vollständige Adresse im Verwendungszweck einer Überweisung mitteilen, damit die Spende richtig zugeordnet werden kann. Unsere Schützlinge und wir sind dankbar für jede noch so kleine Spende, die zu 100% den Tieren zugutekommen wird. Für Spenden ohne Adresse kann keine Spendenquittung erstellt werden.

 

Unsere Bankverbindung: 

Cavia Care - Notnager e. V.

IBAN DE03 5109 0000 0035 0479 05

BIC: WIBA DE 5W 

Wiesbadener Volksbank

 



Unsere Pflegestellen

Immer in besten Händen.
Unsere Pflegestellen stellen sich Ihnen vor...

 




Zur VERMITTLUNG

Männliche Tiere
Männliche Tiere
Weibliche Tiere
Weibliche Tiere
Gruppen
Gruppen
Zuhause gefunden
Zuhause gefunden

Wenn Sie sich für eines unserer Tiere interessieren, füllen Sie bitte unser Vermittlungsformular aus.


Sponsor dieser Seite

Diese Webseite wurde erstellt und gespendet von STUYDESIGN.

Vielen lieben Dank.

 

STUYDESIGN

In kleinen Ramsee 15

65428 Rüsselsheim

Telefon: 06142 230 84 27

E-Mail: info@stuy-design.com

www.stuy-design.com