Name: Bisquit

Geburtsdatum: 05.2020

Rasse: Glatthaar

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 27.09.2022

Pflegestellenort: Taunusstein 037

Vermittelbar ab:  sofort

 

Bisquit haben wir im Mai 2022 von unserem befreundeten Tierheim übernommen, wo binnen 3 Wochen 2 große Fundtiernotfälle ankam - die hübsche Mami strandete dort mit ihren 2 Babys und 14 weiteren Tieren.

 

Alle Schweinchen hatten einen starken Grabmilbenbefall, Bisquit hat zudem am 01.06.2022 zwei Babys zur Welt gebracht.

 

Wir haben sie dann im Juli im liebevolle Hände zu einem älteren Kastraten vermittelt. Leider ist der Kastrat nun doch sehr schnell verstorben und Bisquit ist wegen Haltungsaufgabe zu uns zurückgekommen. Sie sucht nun ein schönes Für-Immer-Zuhause bei einem Kastraten oder in einer netten Gruppe.



Name: Pollie

Geburtsdatum: 03.2018

Rasse: Glatthaar

Farbe: schoko

Aufnahmedatum: 24.09.2022

Pflegestellenort: Raunheim 055

Vermittelbar ab:  07.10.2022

Pollie kam aus der Vermittlung zurück, nachdem ihr Partner verstorben ist.

Die zurückhaltende Schokofrau wird noch unserer Tierärztin vorgestellt. Anschließend sucht sie ihr Für-Immer-Zuhause, am besten in einer Gruppe, in der sie mitlaufen kann.



Name: Kuki

Geburtsdatum: 06.2017

Rasse: Glatthaar

Farbe: rot-weiß

Aufnahmedatum: 23.07.2022

Pflegestellenort: Bad Endbach 063

Vermittelbar ab:  Derzeit nicht vermittelbar

 

Kuki kam mit seiner Partner Beni aus der Vermittlung zurück, da sich die Interessen in der Familie zwischenzeitlich verlagert haben und die Zeit der Meerschweinchenhaltung damit endete. 

Aktuell leistet sie Bra Gesellschaft, der noch wegen eines Atheroms behandelt werden muss. Solange steht Kuki als seine Partnerin ebenfalls nicht zur Vermittlung.



Name: Aveline

Geburtsdatum: 08.2022

Rasse: Rosette

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 10.09.2022

Pflegestellenort: Bad Endbach 063

Vermittelbar ab: reserviert

Unterstützt von: Evelyn Kahl

 

Aveline kam über das Tierheim Marburg Cappel zu uns, nachdem sie und ihre Schwester dort als Fundtiere abgegeben wurden. Gefunden wurden die beiden wohl am Stadtwald. Leider bringen die beiden Mädels einen starken Pilzbefall mit, der nun erst einmal behandelt werden muss. Außerdem müssen die beiden nun zur Ruhe kommen. Sobald die Wunden verheilt sind, dürfen sie in ein liebevolles Zuhause ziehen, in dem sie eine Erziehung bei einem oder mehreren Partnertieren genießen können.



Name: Aurelia

Geburtsdatum: 08.2022

Rasse: Rosette

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 10.09.2022

Pflegestellenort: Bad Endbach 063

Vermittelbar ab: reserviert

Unterstützt von: Evelyn Kahl

 

Aurelia kam über das Tierheim Marburg Cappel zu uns, nachdem sie und ihre Schwester dort als Fundtiere abgegeben wurden. Gefunden wurden die beiden wohl am Stadtwald. Leider bringen die beiden Mädels einen starken Pilzbefall mit, der nun erst einmal behandelt werden muss. Außerdem müssen die beiden nun zur Ruhe kommen. Sobald die Wunden verheilt sind, dürfen sie in ein liebevolles Zuhause ziehen, in dem sie eine Erziehung bei einem oder mehreren Partnertieren genießen können.



Name: Lizzi

Geburtsdatum: 12.2018

Rasse: Rosette

Farbe: schildpatt

Aufnahmedatum: 24.09.2021

Pflegestellenort: Villmar 057

Vermittelbar ab: derzeit nicht vermittelbar

Unterstützt von: Kathrin Fröhlich

  

Lizzi kam ursprünglich aus unkontrollierter Vermehrung zu uns und hat bei uns noch einmal Babys bekommen. Da sie und der Vater der Babys als Jungschweine ohne Erzieher angeschafft wurden, ist Lizzi leider nicht richtig sozialisiert.

Daher fühlt sich Lizzi mit einem einzelnen, starken Rosetten-Kastraten am Wohlsten. Andere Rassen kennt sie nicht.

Lizzi ist mittlerweile aufgetaut, macht sich lautstark bemerkbar und getraut sich auch mal ein Stück Gurke aus der Hand zu nehmen. Eine Kuschelrolle ist bei ihr ein Muss.

 

Als Ailos Partnertier ist Lizzi derzeit nicht vermittelbar



Name: Nogynahn

Geburtsdatum: 10.2018

Rasse: sheltie-Mix

Farbe: schwarz-creme-weiß

Aufnahmedatum: 17.03.2022

Pflegestellenort: Wiesbaden

Vermittelbar:derzeit nicht vermittelbar

 

Nogynahn und Bedirna kamen zusammen mit weiteren Schweinchen wegen Zeitmangel in unser befreundetes Tierheim. Sie wurden leider bisher in reiner Weibchenhaltung, tw. auch ohne erwachsenes Erziehertier im 1. Lebensjahr gehalten. Wir hoffen daher sehr, dass sie keine haltungsformbedingte Fehlsozialisierung aus ihrem alten Zuhause mitgebracht haben. Im neuen Zuhause muss Nogynahns Sheltie-Matte gepflegt, sprich geschnitten, werden.



Wenn Sie sich für eines unserer Tiere interessieren, füllen Sie bitte unser Vermittlungsformular aus.