Name: Hulk

Geburtsdatum: 04.2016

Rasse: Rosette

Farbe: schwarz-weiß

Aufnahmedatum: 03.01.2019

Kastrationsdatum: 21.01.2019

Kastrationspate: anonym

Pflegestellenort: Taunusstein 037

Vermittelbar ab: sofort

 

Hulk stammt aus einer Privathaltung und wurde schweren Herzens mit Ironman bei uns abgegeben, da sich die Lebensumstände geändert haben.

 

Im Moment sind die beiden stattlichen Männer noch etwas schüchtern. Hulk hat die Kastration gut überstanden und wird zunehmend zutraulicher. Er nimmt auch schon manchmal Futter aus der Hand und futtert alles. Besonders liebt er Karotten und Aubergine, sowie ein Schläfchen in der Kuschelrolle.

 

Hulk hat am Mäulchen leider eine sehr hartnäckige Pilzinfektion, die mit den bisherigen Behandlungen zwar jeweils besser wurde, aber nie richtig weg ging. Wenn es geheilt ist, sucht auch er endlich ein eigenes Zuhause bei einem oder mehreren zutraulichen Weibchen



Name: Roderick
Geburtsdatum: 06.10.2018

Rasse: Glatthaar
Farbe: schildpatt-weiß
Aufnahmedatum: 26.04.2019
Kastrationsdatum: 14.05.2019

Kastrationspate: gefunden
Pflegestellenort: Staufenberg 035
Vermittelbar ab: sofort

 

Roderick wurde aus einer Haltung mit vielen Meerschweinchen abgegeben, da er überzählig war. Er ist noch sehr scheu und muss erstmal in Ruhe bei uns ankommen. Danach können wir mehr zu ihm sagen.

 

Bei Roderick wurden Würmer festgestellt, die erstmal behandelt werden müssen. Er darf gern schon für eine nette Gruppe oder ein einzelnes Weibchen angefragt werden.



Name: Luke

Geburtsdatum: 01.2018

Rasse: Glatthaar

Farbe: buff-weiß

Aufnahmedatum: 05.08.2019

Kastrationsdatum: 14.08.2019

Kastrations-/Namenspate: Marie

Pflegestellenort: Frankfurt 018

Vermittelbar ab: reserviert

 

Luke wurde zusammen mit seinen Kindern auf einer Aue in Höchst ausgesetzt. Die Leute haben sich alle Mühe gegeben, dass die Tierchen nur ja nicht wieder eingefangen werden. Mehrere 100 Meter Brombeer-/ Dornengestrüpp direkt in der Uferböschung. Ein falscher Schritt und man liegt im Fluss.

 

Zwei unserer Aktiven haben sich hiervon nicht abhalten lassen und jeden Abend dort verbracht, um die Tierchen zu sichern. Verschiedene Personen hatten es schon versucht, ohne Erfolg. Während andere die Sommerferien genossen, saßen sie mit Fangausrüstung dort und konnten Luke und Sohn Lucky sichern. Mindestens ein Jungtier ist noch dort.

 

Luke darf sich nur von dem Zwangsabenteuer erholen, wird kastriert und sucht dann ein Traumzuhause bei freundlichen Weibchen.



Name: Lucky

Geburtsdatum: 02.2019

Rasse: Glatthaar

Farbe: creme-weiß

Aufnahmedatum: 03.08.2019

Kastrationsdatum: 14.08.2019

Kastrations-/Namenspate: Marie

Pflegestellenort: Frankfurt 018

Vermittelbar ab:  reserviert

 

Lucky wurde zusammen mit seiner Familie auf einer Aue in Höchst ausgesetzt. Die Leute haben sich alle Mühe gegeben, dass die Tierchen nur ja nicht wieder eingefangen werden. Mehrere 100 Meter Brombeer-/ Dornengestrüpp direkt in der Uferböschung. Ein falscher Schritt und man liegt im Fluss.

 

Zwei unserer Aktiven haben sich hiervon nicht abhalten lassen und jeden Abend dort verbracht, um die Tierchen zu sichern. Verschiedene Personen hatten es schon versucht, ohne Erfolg. Während andere die Sommerferien genossen haben, saßen sie mit Fangausrüstung dort und konnten Lucky und seinen Papa sichern. Mindestens ein Geschwisterchen ist noch dort.

 

Lucky darf sich nur von dem Zwangsabenteuer erholen, wird kastriert und sucht dann ein Traumzuhause bei zutraulichen Weibchen. Er ist den Umgang mit Menschen nicht gewohnt, sodass er verständnisvolle Halter sucht, die ihm ein Traum-Zuhause bieten.



Name: Beni
Geburtsdatum: 01.12.2016

Rasse: Glatthaar
Farbe: schildpatt-weiß
Aufnahmedatum: 26.09.2019
Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Wiesbaden 030
Vermittelbar ab: sofort

 

Beni stammt aus Privathaltung und wurde mit seinem gesamten Harem bei uns abgegeben. Die 3 machen einen recht ausgeglichenen Eindruck und werden jetzt erst einmal dem Tierarzt vorgestellt.

 

Der hübsche Glatthaarmann mit dem Klecks auf der Nase sucht ein Zuhause bei einem oder gerne wieder mehreren Weibchen.



Name: Barney

Geburtsdatum: 24.02.2018

Rasse: Glatthaar

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 15.07.2019

Kastrationsdatum: 07.05.2018

Pflegestellenort: Taunusstein 016

Vermittelbar ab: derzeit nicht vermittelbar

 

Barney ist der Sohn von Wilma, die kurz vor Weihnachten 2017 vor einem befreundeten Tierheim ausgesetzt wurde. Wir haben die Schweinchen damals übernommen und Barney zog mit seinen Geschwisterchen als blinde Passagiere ein. Er wurde auf der Pflegestelle geboren und nach Kastration und Ablauf der Kastrationsfrist in ein liebevolles Zuhause bei einem älteren Weibchen vermittelt.

 

Dieses ist nun leider verstorben und die Haltung wurde aufgegeben. So kam Barney wieder zurück.

 

Kurz vor seiner Abgabe hatte Barney Blut im Urin und hat dagegen Antibiotikum bekommen. Außerdem hatte er einen massiv erhöhten Blutzuckerwert. Er wurde gegen die Entzündung behandelt und bekommt seither Diabetikerdiät. Außerdem wird er wöchentlich überwacht, wie sich der Blutzuckerspiegel entwickelt. Es ist schon deutlich besser geworden, aber noch nicht richtig weg. Der Wert schwankt immer wieder. Wir stellen ihn nun peu à peu ein in der Hoffnung, es mit spezieller Diät und Medikamenten (keine Spritzen!) in den Griff zu bekommen.

 

Das Zusammenleben mit einer freundlichen Seniorin kennt der softe Barney aus seinem alten Zuhause. Vom Typ her ist er eher Mitläufer, kein Draufgänger.



Name: Burkhard

Geburtsdatum: 03.2019

Rasse: Glatthaar-Mix

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 27.07.2019

Kastrationsdatum: 09.08.2019

Pflegestellenort: Hartenrod 015

Vermittelbar ab:  sofort

 

Burkhard ist der Halb-Bruder von Ida und Co. Im alten Zuhause gab es immer mal wieder Würfe und mit der Zeit wurden es zu viele Schweinchen.

 

Burkhard hat sich mit seinen (Halb-) Brüdern leider furchtbar zerstritten, bevor Platz auf der Pflegestelle für die gesamte Bockgruppe war.

 

Mittlerweile ist Burkhard kastriert und leistet einem netten Weibchen Gesellschaft. Die beiden harmonieren und man merkt sofort, dass er ein sehr unkomplizierter Haremsführer ist, der auch mit mehreren Weibchen auskommen kann.

Dennoch hat er nur sehr wenig Vertrauen zu Menschen, welches er noch erlernen muss. Mit ein bisschen Geduld und Weibchen, die ihm dieses Verhalten zeigen können, sollte dem aber nichts im Wege stehen.



Name: Tacker

Geburtsdatum: 12.2015

Rasse: Glatthaar

Farbe: schwarz-creme-weiß

Aufnahmedatum: 27.08.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Idstein  004

Vermittelbar ab: sofort

 

Tacker kam leider aus der Vermittlung zurück, nachdem sein Partnerweibchen verstorben ist.

 

Leider hat er 3 Umfangsvermehrungen am Körper, die schon ordentlich gewachsen sind. Es sind keine Talgdrüsen / Entzündungen, sodass wir sie entfernen und ins Labor schicken müssen. Sobald wir wissen, womit wir es hier zu tun haben, kann entschieden werden, ob Tacker noch vermittelt werden kann.

 

Bis dahin leistet er Baby Lilly Gesellschaft, die einen Ballenabszess hat und ebenfalls nicht vermittelbar ist.

 

Tacker ist ein erfahrener Haremswächter, der - wenn er gesund ist - gerne wieder zu mehreren Damen ziehen kann.



Name: Sirius

Geburtsdatum: 18.07.2016

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: schildpatt

Aufnahmedatum: 09.10.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Staufenberg 035

Vermittelbar ab: 23.10.2019

 

Sirius stammt aus einer liebevollen Privathaltung, die nach dem Tod seines Bruders aufgegeben wurde.

 

Wir lassen den kleinen Wuschelmann jetzt erst einmal ankommen und stellen ihn unserer Tierärztin vor.

 

Anschließend sucht er ein Zuhause bei einer oder mehreren Schweinedamen.



Name: Heiner

Geburtsdatum: 07.2017

Rasse: Glatthaar

Farbe: schoko-rot-weiß

Aufnahmedatum: 09.10.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Frankfurt 028

Vermittelbar ab: 23.10.2019 reserviert

 

Heiner kam mit seinem ganzen Harem zu uns, da sich die persönlichen Verhältnisse der Besitzer geändert haben und die Tierchen nicht länger gehalten werden konnten.

 

Den hübschen Glatthaarmann bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Er kann gerne wieder in eine Gruppe ziehen.



Name: Herbststurm

Geburtsdatum: 01.2016

Rasse: rosetten-Mix

Farbe: schildpatt-weiß (wenig weiß)

Aufnahmedatum: 11.10.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Villmar 003

Vermittelbar ab: derzeit nicht vermittelbar

 

Herbsturm kam zusammen mit Chenglin nach Jahren aus der Vermittlung zurück, da die Tierchen aus gesundheitlichen Gründen nicht länger versorgt werden konnten.

 

Der stattliche Rosettenmann macht einen munteren, entspannten Eindruck.

 

Er kann gerne mit Chenglin zusammen vermittelt werden. Auch ein Harem wäre sicher möglich, das kennt er von früher.



Name: Hans-Peter

Geburtsdatum: 06.2018

Rasse: Sheltie

Farbe: schwarz-weiß

Aufnahmedatum: 05.09.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Hartenrod 015

Vermittelbar ab: 01.11.2019

 

Hans-Peter kam zu uns, weil er sich mit den anderen Böckchen im alten Zuhause nicht mehr verstanden hat. Dort wurde er schon kastriert, sodass er wir guter Dinge waren, dass er nicht mehr lange würde allein sein müssen. Leider hat sich aber ein massiver, doppelter Kastrationsabszess gebildet, der nachoperiert werden musste. So kann er sich erst auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen, wenn die Abszesse sicher weg sind und nicht mehr wieder kommen. Gerne kann Hans-Peter schon angefragt werden.

 

Durch diese lange Krankheitsgeschichte hat Hans-Peter bisher leider kein Vertrauen zu Menschen gefasst und muss dies erst einmal erlernen. Dafür braucht er Weibchen, die ihm dieses Verhalten zeigen können. Von einer Bestechung mit Leckerlis wäre Hans-Peter sicher auch nicht abgeneigt.

 

Zudem zieht Hans-Peter aktuell die kleine Duffy groß. Er macht seinen Job sehr gut, sodass er sicherlich auch im Stande wäre für mehrere Weibchen zu sorgen.



Name: Ingo

Geburtsdatum: 11.2018

Rasse: glatthaar

Farbe: schoko-rot-weiß

Aufnahmedatum: 05.09.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Oberursel 025

Vermittelbar ab:  reserviert

 

Ingo ist ein weiterer Sohn von Nobert und - wie die gesamte Familie - viel zu zierlich. Er darf jetzt erstmal kräftig zulegen.

 

Er wurde im alten Zuhause bereits kastriert. Leider haben die Vorbesitzer unsere Tierarztempfehlungen nicht angenommen und sind - entgegen unseren expliziten Rat - „irgendwo“ hin gegangen. Den Preis für diese Beratungsresistenz muss nun Ingo zahlen - es hat sich ein kapitaler Kastrationsabszess gebildet, der vermutlich nachoperiert werden muss. Wir hoffen sehr, dass die anderen 5 Böcke nicht auch verkorkst wurden und Ingo die Ausnahme bildet.

 

Wenn alles ausheilt ist, sucht er ein Zuhause bei zutraulichen Weibchen, die ihm zeigen, dass Menschen nicht so doof sind.

 

Aus gegebenem Anlass an dieser Stelle noch einmal der Appell - wenn wir Tierärzte für Kastrationen empfehlen, nehmt diese Empfehlung auch an. Wir haben jährlich zwischen 50 und 100 Kastrationen und bei bestimmen Tierärzten nie (!) Abszesse. Die Schmerzen und anhaltenden Behandlungen können Sie sich, aber vor allem ihren Schweinchen ersparen.



Name: Bodo

Geburtsdatum: 02.2017

Rasse: engl. crested

Farbe: creme

Aufnahmedatum: 19.10.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Wiesbaden 021

Vermittelbar ab: derzeit nicht vermittelbar

 

Bodo sollte zusammen mit seinem Freund eingeschläfert werden, da er wieder einen Blasenstein hat. Da es sich um ein junges, stattliches Tier handelt, hat sich die Tierärztin geweigert und uns informiert.

 

Wir haben sie natürlich zu uns geholt.

 

Bodo wird am Montag operiert und auf unsere bewährte Blasen-Diät gesetzt. Damit sollten wir ihn hoffentlich stabilisieren können.



Name: Florian

Geburtsdatum: 02.2017

Rasse: Glatthaar

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 19.10.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Wiesbaden 021

Vermittelbar ab: derzeit nicht vermittelbar

 

Florian sollte zusammen mit seinem Freund eingeschläfert werden, da er eine tennisballgroße Umfangsvermehrung am Bauch hat. Da es sich um ein junges, stattliches Tier handelt, hat sich die Tierärztin geweigert und uns informiert.

 

Wir haben sie natürlich zu uns geholt.

 

Florian wird nun behandelt, dann sehen wir weiter.