Name: Steve

Geburtsdatum: 02.2018

Rasse: Glatthaar

Farbe: schoko-weiß

Aufnahmedatum: 29.04.2018

Kastrationsdatum: 26.06.2018

Kastrations- /Namenspate: Jana Pfaff

Pflegestellenort: Dörsdorf 034

Vermittelbar ab: angefragt

 

Steve stammt aus einem Notfall des Tierheims Limburg. Bei seiner Ankunft in der Pflegestelle von Cavia Care erkannte man schnell, wie mitgenommen der kleine Kerl war. Mit einigen Tierarztterminen, vielen Medikamenten und etwas Geduld sieht der hübsche Mann nun wieder wie ein gesundes Schweinchen aus.

 

Mittlerweile ist er kastriert und seine Kastrationsfrist hat er auch schon überstanden, sodass er bereit ist in ein neues Zuhause zu ziehen.

 

Leider hat Steve durch seine starken Wunden eine große Narbe am Rücken behalten. Diese stört ihn aber keineswegs und muss auch nicht behandelt werden.

 

Er ist ein netter Kerl. Aktuell wohnt er noch mit Olli zusammen, wartet aber darauf, dass er endlich seine ersten Weibchen kennenlernen kann.

 

Steve ist noch etwas zurückhaltender als Olli. Er schaut sich aber stets das Verhalten seines Kumpels ab. Holt sich Olli ein Leckerli ab, wagt auch Steve den Schritt nach vorne und knuspert kurze Zeit später freudig.



Name: Olli

Geburtsdatum: 08.2017

Rasse: Glatthaar

Farbe: schoko

Aufnahmedatum: 29.04.2018

Kastrationsdatum: 25.05.2018

Kastrations- /Namenspate: Heike Kemper

Pflegestellenort: Dörsdorf 034

Vermittelbar ab: reserviert

 

Olli stammt aus einem Notfall des Tierheims Limburg. Bei seiner Ankunft in der Pflegestelle von Cavia Care erkannte man schnell, wie mitgenommen der kleine Kerl war. Mit einigen Tierarztterminen, vielen Medikamenten und etwas Geduld sieht der hübsche Mann nun wieder wie ein gesundes Schweinchen aus.

 

Mittlerweile ist er kastriert und seine Kastrationsfrist hat er auch schon überstanden, sodass er bereit ist in ein neues Zuhause zu ziehen.

 

Olli ist ein netter Kerl. Aktuell wohnt er noch mit Steve zusammen. Er wünscht sich dennoch nichts mehr, als bald mit seinen ersten Weibchen zusammenzuziehen.

 

Der kleine Mann fasst mittlerweile Vertrauen und holt vorsichtig verschiedene Leckereien aus der Hand ab. Wenn er weiß, dass er belohnt wird, lässt er sich am Köpfchen und seinem Kinn auch streicheln. Außerdem zeigt er am Leben außerhalb des Eigenbaus Interesse und beobachtet fleißig, was alles passiert.



Name: Nachtschatten

Geburtsdatum: 06.2013

Rasse: Peruaner-Mix

Farbe: schildpatt

Aufnahmedatum: 31.05.2018

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Limburg 032

Vermittelbar ab: sofort

 

Pünktlich zu seinem 5. Geburtstag zog der hübsche Nachtschatten bei uns ein, nachdem sein Weibchen leider verstorben ist und die Haltung schweren Herzens aufgegeben wurde.

 

Menschen gegenüber ist der Senior zurückhaltend-interessiert und lässt seinen Damen diesbezüglich gerne den Vortritt.

 

Auf der Pflegestelle lebt Nachtschatten zwischenzeitlich mit einem größeren Harem zusammen. Dies macht der Senior sehr gut und souverän. Sobald eine seiner Damen anfängt zu zicken, eilt Nachtschatten mit wehenden Haaren herbei um zu schlichten.

 

Hier wartet ein toller Haremswächter auf ein neues Zuhause. Dort sollte seine Peruaner-Matte kurz gehalten werden, damit er nicht überhitzt und sich selbst sauber halten kann.

 

Außerdem hatte er im Sommer hormonelle Probleme, die wir mit pflanzlichen Mitteln in den Griff bekommen haben. Dies muss im neuen Zuhause weiter beobachtet werden.

Nachtschatten hat mehrere Atherome, die regelmäßig kontrolliert und ggf. gereinigt werden müssen. 



Name: Alan

Geburtsdatum: 09.2017

Rasse: engl. crested

Farbe: schwarz-weiß

Aufnahmedatum: 22.07.2018

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Hartenrod 015

Vermittelbar ab: sofort

 

Alan wurde bei uns abgegeben, nachdem er sich im alten Zuhause mit seinem „Kumpel“ zerstritten hat. Die Vorbesitzer haben ihn noch kastrieren lassen, leider aber bei keinem erfahrenen Tierarzt. Es kam zu Komplikationen, sodass er mehrere Tage stationär aufgenommen werden musste.

 

Alan ist mittlerweile über den Berg, die Folgen der verkorksten Kastration sind aber leider noch da - er hat einen massiven Penisvorfall, den er durch die Kastration bekommen hat, der vermutlich nicht mehr ganz weggehen wird.

 

Aktuell muss sein Penis einmal in der Woche mit Babyöl eingecremt werden, was er aber ganz ruhig mit sich machen lässt. Ansonsten ist er ein aufgeweckter Schweinemann, der das Leben in vollen Zügen genießt.

 

Mittlerweile holt er sogar schon verschiedene Leckereien vorne am Gehege ab und fasst dem Menschen gegenüber Vertauen.

 

Alan würde sich freuen zu einem oder mehreren Weibchen zu ziehen, mit denen er alle Ecken seines Geheges erkunden und in den Kuschelsachen faulenzen kann. 



Name: Tacker

Geburtsdatum: 12.2015

Rasse: Glatthaar

Farbe: schwarz-creme-weiß

Aufnahmedatum: 15.12.2018

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Idstein 004

Vermittelbar ab: 15.02.2019

 

Tacker, Carla und Baby Clara wurden schweren Herzens bei uns abgegeben. Tacker ist ein wunderschöner Schweinemann der langsam aber sicher die Vorzüge der zweibeinigen Futtersklaven erkennt. Er möchte nicht angefasst oder hochgenommen werden, aber mit Geduld und Einfühlungsvermögen wird er sich seinem Menschen öffnen!

 

In Sachen Meerschweinchendamen bevorzugt er eher die einfache Variante! Er sucht sie, Alter egal, sportlich oder nicht, Hauptsache nett! Kurz gesagt: "Tacker ist ein freundlicher Schweinemann der gerne Problemen aus dem Weg geht"



Name: Flaky

Geburtsdatum: 02.2015

Rasse: Rosette

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 08.10.2018

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Wiesbaden 001

Vermittelbar ab:  31.01.2019

 

Ursprünglich wurde Flaky zusammen mit einem anderen Bock erworben, wie so oft haben sich die Jungs nicht verstanden und wurden bei uns abgegeben. Wir haben sie daraufhin kastrieren lassen und Flaky wurde zu zwei netten Weibchen vermittelt.

 

Flaky kam dann vor kurzem schweren Herzens aus der Vermittlung zurück, nachdem seine Freundinnen nach und nach verstorben waren und die Haltung beendet wurde. Schnell hat sich ein wunderschönes Zuhause bei einem Weibchen für Flaky gefunden, aber das Weibchen fand ihn wirklich doof. Dabei hat er sich doch so viel Mühe gegeben. Hier kann man wohl einfach sagen, dass die Chemie nicht gestimmt hat.

 

Also ist Flaky wieder bei uns und sucht nun endlich sein „Für-Immer-Zuhause“ gerne bei mehreren netten Weibchen.

 

Der lustige Rosettenmann im besten Alter ist sehr zutraulich und charmant und seine neuen Besitzer werden es nicht bereuen ihn adoptiert zu haben!



Name: Roche

Geburtsdatum: 04.2018

Rasse: Rosette

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 22.12.2018

Kastrationsdatum: 04.01.2019

Kastrationspate:  Sabine Trabert

Pflegestellenort: Taunusstein 016

Vermittelbar ab: 01.02.2019

 

Roche stammt ursprünglich zusammen mit 2 weiteren Böckchen von einer privaten Tierschützerin. Diese hat immer wieder Tiere aus schlechter Haltung übernommen, es fehlte aber an den Mitteln, um es „richtig“ zu machen. So blieben viele Böckchen unkastriert und es ist der Dame nach und nach über den Kopf gewachsen. Daher wurden die Tiere nun bei verschiedenen Notstationen abgegeben und Roche kam zu uns.

 

Er wird Anfang Januar kastriert und sucht nach Ablauf der Kastrationsfrist ein Zuhause bei einem oder mehreren zutraulichen Weibchen.



Name: Bra

Geburtsdatum: 08.2018

Rasse: Lunkarya

Farbe: sepia-weiß

Aufnahmedatum: 22.12.2018

Kastrationsdatum: 04.01.2019

Pflegestellenort: Taunusstein 016

Vermittelbar ab: 01.02.2019

 

Bra stammt ursprünglich zusammen mit 2 weiteren Böckchen von einer privaten Tierschützerin. Diese hat immer wieder Tiere aus schlechter Haltung übernommen, es fehlte aber an den Mitteln, um es „richtig“ zu machen. So blieben viele Böckchen unkastriert und es ist der Dame nach und nach über den Kopf gewachsen. Daher wurden die Tiere nun bei verschiedenen Notstationen abgegeben und Bra kam zu uns.

 

Er wird Anfang Januar kastriert und sucht nach Ablauf der Kastrationsfrist ein Zuhause bei einem oder mehreren zutraulichen Weibchen. Außerdem muss seine Locken-Frisur im neuen Zuhause gepflegt / geschnitten werden.

 



Name: Bones

Geburtsdatum: 08.2018

Rasse: Peruaner-Mix

Farbe: schoko-gold-weiß mit purple eyes

Aufnahmedatum: 22.12.2018

Kastrationsdatum: 04.01.2019

Kastrationspate: Michelle Grätz

Pflegestellenort: Taunusstein 016

Vermittelbar ab: 01.02.2019 angefragt

 

Bones stammt ursprünglich zusammen mit 2 weiteren Böckchen von einer privaten Tierschützerin. Diese hat immer wieder Tiere aus schlechter Haltung übernommen, es fehlte aber an den Mitteln, um es „richtig“ zu machen. So blieben viele Böckchen unkastriert und es ist der Dame nach und nach über den Kopf gewachsen. Daher wurden die Tiere nun bei verschiedenen Notstationen abgegeben und Bones kam zu uns.

 

Er wird Anfang Januar kastriert und sucht nach Ablauf der Kastrationsfrist ein Zuhause bei einem oder mehreren zutraulichen Weibchen. Außerdem muss seine Mähne im neuen Zuhause gepflegt / geschnitten werden.

 



Name: Gisbert

Geburtsdatum: 08.2018

Rasse: Glatthaar

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 11.01.2019

Kastrationsdatum: 29.11.2019

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

Vermittelbar ab: 01.02.2019

 

Gisberth kommt mit seiner kleinen Familie zu uns, da sie aufgrund von Allergie nicht länger gehalten werden konnten. Sie sind mit Haarlingen eingezogen, gegen die sie jetzt erstmal behandelt werden und wir sehen zu, dass sie zu Kräften kommen. Gisberth ist von der kleinen Familie der fitteste.

 

Der junge Mann ist noch recht scheu und sollte zu einem oder mehreren zutraulichen Weibchen vermittelt werden.



Name: Rocki

Geburtsdatum: 11.2014

Rasse: Peruaner-Mix

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 19.01.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Oberursel 025

Vermittelbar ab: 19.02.2019

 

Rocki wurde mit seiner Partnerin Dudi aus gesundheitlichen Gründen schweren Herzens bei uns abgegeben.

Er kommt aus einem liebevollen Privathaushalt und sucht ein Endzuhause bei einem oder mehreren Weibchen.

 

Rocki ist nach einer kurzen Eingewöhnungszeit seinen Menschen gegenüber aufgeschlossen und neugierig. Sein Fell braucht etwas Pflege und sollte gelegentlich gekürzt werden.



Name: Hulk

Geburtsdatum: 04.2016

Rasse: Rosette

Farbe: schwarz-weiß

Aufnahmedatum: 03.01.2019

Kastrationsdatum: 21.01.2019

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Vermittelbar ab: 04.03.2019

 

Hulk stammt aus einer Privathaltung und wurde schweren Herzens mit Ironman bei uns abgegeben, da sich die Lebensumstände geändert haben.

 

Im Moment sind die beiden stattlichen Männer noch etwas schüchtern. Wir stellen sie als nächstes dem Tierarzt vor und anschließend werden sie kastriert.

 

Nach Ablauf der Kastrationsfrist suchen sie jeweils ein eigenes Zuhause bei einem oder mehreren zutraulichen Weibchen.



Name: Ironman

Geburtsdatum: 10.2015

Rasse: Glatthaar

Farbe: rot-weiß

Aufnahmedatum: 03.01.2019

Kastrationsdatum: 21.01.2019

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Vermittelbar ab:  04.03.2019

 

Ironman stammt aus einer Privathaltung und wurde schweren Herzens mit Hulk bei uns abgegeben, da sich die Lebensumstände geändert haben.

 

Im Moment sind die beiden stattlichen Männer noch etwas schüchtern. Wir stellen sie als nächstes dem Tierarzt vor und anschließend werden sie kastriert.

 

Nach Ablauf der Kastrationsfrist suchen sie jeweils ein eigenes Zuhause bei einem oder mehreren zutraulichen Weibchen.



Name: Otto
Geburtsdatum: 12.2016

Rasse: Rosette

Farbe: rot-weiß

Aufnahmedatum: 19.01.2019

Kastrationsdatum: 21.12.2018, kastriert aufgenommen
Pflegestellenort: Limburg 032

Vermittelbar ab: derzeit nicht vermittelbar

 

Otto haben wir über Gemeinsam Besser von einem Tierschutzverein in der Region übernommen. Dort wurde er Ende 2018 abgegeben und kastriert.

Wie bei vielen Böckchen, die in mittlerem Alter kastriert werden, hat er eine etwas ausgeleierte Perinaltasche. Diese muss regelmäßig kontrolliert und bei Bedarf geleert werden. Typischerweise bildet es sich in dem Alter im Nachgang der Kastration peu à peu wieder zurück.

 

Bei der Abholung  war er länger nicht reinigt worden und hatte einen harten, erdnussgroßen Knubbel dort hängen, den wir sofort entfernt haben.

Wir lassen den stattlichen Rosettenmann jetzt erstmal ankommen und beobachten ihn weiter. Er macht einen recht entspannten Eindruck.

 

Bisher zeigt er sich freundlich und ist recht entspannt, frisst seinem Pflegefrauchen schon aus der Hand und hat bisher sogar eine "Kloecke".



Name: Karl
Geburtsdatum: 12.2015

Rasse: Glatthaar

Farbe: goldagouti

Aufnahmedatum: 19.01.2019

Kastrationsdatum: 21.12.2018, kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Bad Camberg 026

Vermittelbar ab:derzeit nicht vermittelbar

 

Karl haben wir über Gemeinsam Besser von einem Tierschutzverein in der Region übernommen. Dort wurde er Ende 2018 abgegeben und kastriert.

 

Leider zeigte sich bei der Abholung, dass er im Bereich des linken Hoden einen Kastrationsabzess hat, der momentan behandelt wird. Er hat sich diesen selbst vor dem Tierarzttermin aufgebissen, solche Schmerzen muss er gehabt haben.

 

Der hübsche Glatthaarmann macht ansonsten einen recht entspannten Eindruck.



Name: Striezel
Geburtsdatum: 07/2018

Rasse: Peruaner

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 19.01.2019

Kastrationsdatum:

Kastrations- /Namenspate: gesucht

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

Vermittelbar ab: derzeit nicht vermittelbar

 

Striezel haben wir über Gemeinsam Besser von einem Tierschutzverein in der Region übernommen. Dort wurde er Anfang 2019 als Fundtier abgegeben. Da er völlig unterernährt ist, wurde er bislang nicht kastriert. Er muss erst einmal zu Kräften kommen.

 

Durch den dortigen Tierarzt wurde er auf ein halbes Jahr geschätzt, die Pfoten sprechen aber eine andere Sprache. Hier lassen wir unsere Tierärztin auch noch einmal schätzen.

 

Der hübsche Peruanermann macht einen recht neugierigen Eindruck und wir jetzt erstmal genudelt.



Name: Urs
Geburtsdatum: 01.2017
Rasse: Engl. Crested
Farbe: schwarz-rot-weiß
Aufnahmedatum: 22.01.2019
Kastrationsdatum:
Pflegestellenort: Wiesbaden 001
Vermittelbar ab: derzeit nicht vermittelbar

 

Urs wurde bei dem aktuellen Dauerfrost im Feld ausgesetzt und zum Glück von einem aufmerksamen Hund im Gebüsch aufgefunden. Die Hundehalterin konnte ihn zum Glück sichern.

 

Seine Vorbesitzer wollten ihn offensichtlich loswerden, um Tierarztkosten zu sparen. Urs hat eine tennisballgroße, harte Umfangsvermehrung am hinteren Rücken. Wir haben ihn direkt mit Schmerzmitteln abgedeckt und stellen ihn kurzfristig unserem Tierarzt vor. Leider frisst Urs auch nicht richtig, es kann aber auch der Schock darüber sein, was der arme Kerl in den letzten Tagen erlebt hat.

 

Wir hoffen sehr, dass wir den hübschen Urs durchbringen. Außerdem werden wir Anzeige erstatten.