Name: Brunhilde

Geburtsdatum: 01.2019

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 15.10.2019

Pflegestellenort: Idstein 006

vermittelbar ab: sofort

 

Name: Florian

Geburtsdatum: 02.2017

Rasse: Glatthaar

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 19.10.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Idstein 006

Vermittelbar ab: sofort

 

Florian sollte zusammen mit seinem Freund eingeschläfert werden, da er eine tennisballgroße Umfangsvermehrung am Bauch hat. Da es sich um ein junges, stattliches Tier handelt, hat sich die Tierärztin geweigert und uns informiert.

 

Florian ist ein liebenswerter, zutraulicher Schweinemann. Er liebt es am Köpfchen gekrault zu werden, hört seinen Menschen gerne zu und holt sich sein Gürkchen aus der Hand. Die noch vorhandenen, harmlosen Umfangsvermehrungen sollten regelmäßig kontrolliert werden.

Der stattliche Florian wohnt aktuell mit Brunhilde zusammen.

 

Brunhilde kam zu uns, da sie sich mit den anderen Weibchen im alten Zuhause nicht verstanden hat.

Eine organische Ursache für die Unverträglichkeit konnte nicht festgestellt werden und auch ansonsten sie gesund und munter.

Menschen findet sie noch ziemlich gruselig, allerdings nimmt ihre "Fluchtgeschwindigkeit" immer mehr ab. Bei einfühlsamen Menschen wird sie sicherlich ihre Scheu noch weiter abbauen!



Name: Ferdi

Geburtsdatum: 07.2014

Rasse: Glatthaar

Farbe: schildpatt-weiß (rot verdunkelt)

Aufnahmedatum: 23.10.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Hartenrod 015

Vermittelbar ab: sofort

 

Name: Silja

Geburtsdatum: 12.2015

Rasse: Glatthaar-Mix

Farbe: schwarz-weiß

Aufnahmedatum: 23.10.2019

Pflegestellenort: hartenrod 015

vermittelbar ab: sofort

 

Ferdi kam zusammen mit seiner Freundin Silja zu uns. Die beiden stammen aus einer liebevollen Privathaltung und wurden schweren Herzens abgegeben, da sie nicht länger gehalten werden konnten.

 

Ferdi hat durch eine verkorkste Kastrationsabszess / Lipom-OP einen Penisvorfall. Hier kann leider nichts unternommen werden. Zudem leidet er an össärer Choristie. Gerade sein linkes Auge steht deutlich hervor. Der Augendruck auf beiden Seiten wurde kontrolliert und ist zum Glück im normalen Bereich.

 

Im neuen Zuhause sollte der Augendruck einmal im Quartal kontrolliert werden.

 

Damit kann Ferdi - gerne mit seiner Herzensdame - in ein neues Zuhause ziehen. Wer möchte diesen lieben Senior bei sich aufnehmen?

 

Silja kam zusammen mit ihrem Freund Ferdi zu uns. Die beiden stammen aus einer liebevollen Privathaltung und wurden schweren Herzens abgegeben, da sie nicht länger gehalten werden konnten.

 

Die stattliche Glatthaar-Dame möchte gerne mit ihrem Ferdi in ein neues Zuhause ziehen, gerne zu weiteren Weibchen.