Name: Roman

Geburtsdatum:

Rasse: Glatthaar-Mix

Farbe: rot-weiß

Aufnahmedatum: 13.02.2021

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort:  Flörsheim 043

Vermittelbar ab: derzeit nicht vermittelbar

 

Name: Jolante

Geburtsdatum: 11/2019

Rasse: Glatthaar

Farbe: goldagouti-rot

Aufnahmedatum: 20.11.2020

 

Roman haben wir von einem befreundeten Tierheim übernommen. Dort wurde er zusammen mit seinem „Kumpel“ Juicy schweren Herzens abgegeben, da die Familie zurück ins Ausland gezogen ist.

 

Die Jungs wurden im Tierheim kastriert, mussten aber getrennt werden, da insbesondere Juicy keinen Wert auf die Männerfreundschaft legte.

 

Der hübsche Glatthaarmann leistet aktuell unserer kranken Charleen und ihrer Freundin Jolante Gesellschaft.

 

Jolante ist leider ein weiteres Beispiel für schlechte Sozialisierung. Sie kannte zuvor keine Böckchen und hat bei einem Vergesellschaftungsversuch den kleinen Schweinemann, zu dem sie ziehen sollte, ordentlich verprügelt.

 

Roman scheint aber eher ihr „Typ“ zu sein. Nach mehreren Tagen wildem gebrömsel und vielen Unterhaltungen haben sich beide darauf geeinigt, sich zu mögen.

 

Auch wenn Roman als recht kleiner und dünner Wutz noch nicht in Jolantes Gewichtsklasse liegt, scheint er sich Respekt verschafft zu haben.

 

Sobald Charleen fit ist, dürfen sich Roman zusammen mit Jolante gemeinsam auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen.


Jolante kam mit ihrer Mitbewohnerin Charleen zu uns, da sich ein Tierfreund um ihr Wohlergehen gesorgt hat. Ihre Retterin stellte fest, das die Tiere bei ihrem Nachbarn scheinbar nicht richtig mit Futter und Wasser versorgt wurden. Zum Glück hatte der Nachbar ein Einsehen und gab ohne große Widerworte die Tiere, die in einem viel zu kleinen Käfig ohne artgerechte Fütterung und Häuschen gehalten wurden, ab. 

Schnell stellte sich heraus, dass insbesondere

Während Jolante zumindest äußerlich gesünder wirkt, hat auch sie leider Würmer mitgebracht und reagiert auf Menschen aktuell noch mit Angststarre.

Die beiden kleinen werden nun erstmal in ihrer Pflegestelle ankommen, dort medikamentös versorgt und können nach dem Heilungsprozess hoffentlich schnell in ein neues Zuhause ziehen.

Sie würden sich sehr über Unterstützer freuen, die sie finanziell bei den anstehenden, weiteren Arztbesuchen



Name: Robin

Geburtsdatum: 03.03.2018

Rasse: Rosette

Farbe: rot

Aufnahmedatum: 18.04.2021

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort:  Frankfurt 003

Vermittelbar ab: reserviert

 

Name: Jeannie

Geburtsdatum: 06/2018

Rasse: Glatthaar

Farbe: cremesagouti-creme-weiß

Aufnahmedatum: 18.04.2021

Vermittelbar ab: reserviert

 

Robin kam nach fast 3 Jahren schweren Herzens gemeinsam mit seiner Freundin Jeannie aus der Vermittlung zurück. Die familiären Verhältnisse haben sich geändert, sodass für die Versorgung der Schweinchen nicht mehr die erforderliche Zeit gegeben war.

 

Robin hat eine Umfangsvermehrung im Bereich der Hoden. Da er bei einem unerfahrenen Tierarzt kastriert wurde, kann es sein, dass es sich nur um derbes Narbengewebe handelt. Wir lassen es sicherheitshalber noch einmal abklären, nicht dass es hier zu Spätfolgen gekommen ist.

 

Das muntere Duo möchte zusammen in ihr neues Zuhause ziehen.

 

Jeannie wurde zusammen mit unserem Robin schweren Herzens bei uns abgegeben. Die familiären Verhältnisse haben sich geändert, sodass für die Versorgung der Schweinchen nicht mehr die erforderliche Zeit gegeben war.

 

Jeannie hat eine alte Augenverletzung, die im alten Zuhause behandelt wurde. Außerdem hat sie ein Atherom, das vor der Vermittlung erst noch entfernt wird. Das machen wir bei jüngeren Tieren immer, da dann einfach dauerhaft Ruhe ist mit dem Thema und kein dauerhaftes Infektionsrisiko besteht.

 

Das muntere Duo möchte zusammen in ihr neues Zuhause ziehen.



Wenn Sie sich für eines unserer Tiere interessieren, füllen Sie bitte unser Vermittlungsformular aus.