Name: Pascal

Geburtsdatum: 03.11.2020

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: schildpatt

Aufnahmedatum: 15.12.2020

Kastrationsdatum: 13.01.2021

Kastrationpate: Ellen

Pflegestellenort: Villmar 003

Vermittelt: 12.02.2021

 

Pascal kam zusammen mit seiner Schwester Esther zu uns. Sie waren ungeplanter Nachwuchs, weil ihren Haltern ein unkastrierter Bock verkauft wurde.

Der Kleine wohnt jetzt erstmal in unserem Böckchenkindergarten und darf nach Ablauf der Kastrationsfrist ausziehen in eine Gruppe mit erwachsenen Tieren, die seine weitere Erziehung übernehmen.



Name: Malte

Geburtsdatum: 14.09.2020

Rasse: engl. crested

Farbe: schildpatt-weiß  (bunte Krone)

Aufnahmedatum: 14.09.2020

Kastrationsdatum: 20.11.2020

Kastration-/Namenspate: Ursula

Pflegestellenort: Frankfurt 028

Vermittelt: 14.02.2021

 

Malte ist ein Sohn von Notfall-Mami Schneewittchen aus dem Marburger Wald. Er wurde auf der Pflegestelle geboren und darf nun kräftig wachsen.

 

Wenn er größer ist, zieht er in den Böckchenkindergarten um und wird dort kastriert.

 

Malte sucht  nach Ablauf der Kastrationsfrist ein zu Zuhauses bei einem oder mehreren Weibchen, die seine weitere Erziehung übernehmen.



Name: Juicy

Geburtsdatum: 02.2020

Rasse: Glatthaar

Farbe: schoko-buff-weiß

Aufnahmedatum: 13.02.2021

Kastrationsdatum: 22.11.2020

Pflegestellenort: Idstein 006

Vermittelt: 16.02.2021

Juicy haben wir von einem befreundeten Tierheim übernommen. Dort wurde er zusammen mit seinem „Kumpel“ Roman  schweren Herzens abgegeben, da die Familie zurück ins Ausland gezogen ist.

Die Jungs wurden im Tierheim kastriert, mussten aber getrennt werden, da insbesondere Juicy keinen Wert auf die Männerfreundschaft legte.

Der hübsche Glatthaarmann sucht ein Zuhause bei zutraulichen Weibchen. Das Alleinsein tut ihm nicht besonders gut.



Name: Rosi

Geburtsdatum: 10/2019

Rasse: Rosette

Farbe: buntschimmel

Aufnahmedatum: 13.02.2021

Pflegestellenort: Idstein 006

vermittelt: 16.02.2021

 

Rosi ist leider wieder da. Wir hatten Sie zu einem Opi als Leihschwein vermittelt, aber sie ist leider zu wild für den Senior und kam zurück. Sie ist nicht dominant und hat ihn auch nicht gebissen, braucht aber mehr Action als der Opi bieten kann.

Ursprünglich kam Rosi zusammen mit Legolas zu uns, da ihr Frauchen sie aus gesundheitlichen Gründen nicht länger halten konnte.

Die stattliche Rosettendame ist Menschen gegenüber noch etwas zurückhaltend. Sie wird kurzfristig noch einmal unserem Tierarzt vorgestellt und sucht dann ein Zuhause bei mehreren zutraulichen Partnertieren, von denen sie sich noch bisschen was anschauen kann und wo immer was los ist.



Name: Chili

Geburtsdatum:05.2020

Rasse: Rosette

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 02.02.2021

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort:  Frankfurt 003

Vermittelt: 18.02.2021

 

Chili wurde sehr schweren Herzens bei uns abgegeben, weil er sich mit seinen männlichen Kumpels nicht mehr vertragen, sondern am "Stuhl" des Erziehermännchens gesägt hat.

 

Chili ist sehr aufgeweckt und zutraulich. Er bewegt sich sehr gerne und hat innerhalb weniger Minuten sein Gästeställchen auf der Pflegestelle komplett erkundet.

 

Wir stellen Chili kurzfristig unserem Tierarzt vor. Sobald er clean ist, sucht er ein Zuhause bei einem oder mehreren aufgeweckten Weibchen. Er darf gerne schon reserviert werden.



Name: George

Geburtsdatum: 24.10.2017

Rasse: Englisch crested Satin

Farbe: schoko-buff

Aufnahmedatum: 24.01.2021

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Oberursel 025

Vermittelt: 21.02.2021

 

George wurde schweren Herzens bei uns abgegeben, nachdem sein Partner verstorben ist und die Haltung beendet werden sollte.

Der Partner ist mit EC-Verdacht verstorben, George wurde daher nach Inkubationszeit getestet und ist glücklicherweise negativ. Außerdem wurde er im alten Zuhause noch kastriert.

Da er nun schon eine Weile alleine sitzt ist er ziemlich traurig und taut in unserer Pflegestelle hoffentlich schnell auf.

George ist nun auf der Suche nach einem FürImmerHause bei einem oder mehreren Weibchen.

 

Wir haben George zwischenzeitlich röntgen lassen, wie wir es bei allen Satin-Schweinchen machen. Aktuell zeigt er keine Anzeichen einer beginnenden OD-Erkrankungen. Sobald er

etwas zugelegt hat, kann er in sein neues Zuhause starten.



Name: Dora

Geburtsdatum: 10/2019

Rasse: Glatthaar

Farbe: buntschimmel

Aufnahmedatum: 13.02.2021

Pflegestellenort: Idstein 004

Vermittelt: 21.02.2021

 

Dora kam im letzten Jahr aus dem sog. Geiselwind-Notfall zu uns - einem Notfall, in dem sich Schimmeltiere miteinander vermehrten und entsprechend fehlentwickelte Babys geboren wurden. Zum Glück war Dora nicht trächtig. Als eine Trächtigkeit ausgeschlossen war, ist sie zusammen mit Eragon und Sternchen in ein schönes Zuhause gezogen.

 

Leider haben sich die persönlichen Verhältnisse der neuen Besitzer geändert und die 3 mussten schweren Herzens zurück gegeben werden. In ihrem bisherigen Zuhause haben sie Hängematten kennen gelernt und sind auf den Geschmack gekommen.

 

Dora sucht - gerne mit einem ihrer Freunde - ein neues Zuhause.



Name: Sternchen

Geburtsdatum: 15.01.2020

Rasse: Peruaner

Farbe: schwarz-creme-weiß

Aufnahmedatum: 13.02.2021

Pflegestellenort: Idstein 004

Vermittelt: 21.02.2021

 

Sternchen kam im letzten Jahr aus dem sog. Saarbrücken-Notfall zu uns und hatte ihr frisch geborenes Baby George dabei. Zum Glück war sie vor der Abgabe nicht noch einmal gedeckt worden. Nach Aufzucht des kleinen George ist Sternchen zusammen mit Eragon und Dora in ein schönes Zuhause gezogen.

 

Leider haben sich die persönlichen Verhältnisse der neuen Besitzer geändert und die 3 mussten schweren Herzens zurück gegeben werden. In ihrem bisherigen Zuhause haben sie Hängematten kennen gelernt und sind auf den Geschmack gekommen.

 

Sternchen sucht - gerne mit einem ihrer Freunde - ein neues Zuhause.



Name: Eragon

Geburtsdatum: 11/2019

Rasse: Glatthaar

Farbe: weiß California schwarz mix

Aufnahmedatum: 13.02.2021

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Idstein 004

Vermittelt: 21.02.2021

 

Eragon kam im letzten Jahr zusammen mit Gibbly überstürzt zu uns, da die Haltung aufgegeben wurde. Nach Ablauf der Kastrationsfrist hat er zusammen mit Dora und Sternchen ein schönes Zuhause gefunden.

 

Leider haben sich die persönlichen Verhältnisse der neuen Besitzer geändert und die 3 mussten schweren Herzens zurück gegeben werden. In ihrem bisherigen Zuhause haben sie Hängematten kennen gelernt und sind auf den Geschmack gekommen.

 

Eragon sucht - gerne mit einer seiner Damen - ein neues Zuhause



Name: Ulrich

Geburtsdatum: 10.11.2020

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: goldagouti-weiß

Aufnahmedatum: 07.12.2020

Kastrationsdatum: 31.01.2021

Kastrationpate: anonym

Pflegestellenort: Hüttenberg 036

Vermittelt: 26.02.2021 

 

Ulrich kam zusammen mit seinen Brüdern als Unfallwurf zu uns. Leider hatten die Halter nicht die finanziellen Mittel, sich um die Kastration der Buben zu kümmern.

 

Es gibt auch noch eine Schwester aus dem Wurf, hier sind wir noch in Abstimmung, ob diese auch zu uns kommt.

 

Ulrich wohnt nun im Böckchenkindergarten und wird kastriert, sobald er groß genug ist und sucht nach Ablauf der Kastrationsfrist ein Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen, die seine weitere Erziehung übernehmen.

 

Außerdem würde er sich über einen lieben Paten freuen, der ihm bei seiner Kastration unter die Arme greift und so bei dem

Start in ein artgerechtes Leben hilft. Das wäre sicherlich auch ein schönes Weihnachtsgeschenk 🎁 🌲



Name: Frankie

Geburtsdatum: 01/2020

Rasse: Glatthaar

Farbe: creme-weiß

Aufnahmedatum: 24.01.2021

Kastrationsdatum: 28.01.2021

Kastrationspate: anonym

Pflegestellenort: Hartenrod 015

Vermittelt: 26.02.2021

 

Frankie wurde gemeinsam mit Amalek, Victor und Frederick  bei uns abgegeben. Alle Jungs sind (noch) nicht kastriert und wurde von einer Damen über ein Kleinanzeigen-Portal „zusammen gesammelt“. Alle waren dort zu verschenken.

Da die Dame innerhalb von 3 Monaten kein neues Zuhause für die Jungs finden konnte und die finanziellen Mittel für die Kastrationen fehlten, wurden sie zum Glück bei uns abgegeben.

Selbstverständlich haben wir auch in dieser Situation geholfen und finden es gut, dass die Dame den Schritt gegangen ist und sich bei uns gemeldet hat!

 

Wir weisen immer und immer wieder darauf hin, dass es

absolut unseriös ist Tiere ohne ärztliche Eingangsuntersuchung und unkastriert (die männlichen Meerschweinchen) abzugeben!

 

Mal davon abgesehen, dass reine Bockhaltung auch nicht artgerecht ist und sich seriöse Meerschweinchen-Halter solche Tiere sicher nicht zulegen.

 

Auch wenn es oft gut gemeint ist: Gut gemeint ist noch lange nicht gut gekonnt! Und dann wird es halt wieder blöd für die Tiere.

Da mit diesen 4 Meerschweinchen wieder enorme Tierarztkosten im dreistelligen Bereich auf uns zukommen werden, würden wir uns sehr über Namens-/ und Kastrationspaten freuen.
Gegen eine kleine Spende kann der Pate dem jeweiligen Meerschweinchen einen Namen geben und das Geld wird dann für die Kastration verwendet.

Frankie ist noch sehr schüchtern und versteckt sich aktuell

noch viel in seinem Häuschen. Leider hat er durch den Stress einen Pilz bekommen, der nun erst einmal behandelt werden muss. Wenn er sich etwas eingelebt hat, werden wir mehr von ihm berichten.



Name: Esther

Geburtsdatum: 03.11.2020

Rasse: Rosetten-Mix 

Farbe: goldagouti-rot

Aufnahmedatum: 14.12.2020

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

vermittelt:  27.02.2021

 

Esther kam zusammen mit ihrem Bruder Pascal zu uns. Sie waren ungeplanter Nachwuchs, weil ihren Haltern ein unkastrierter Bock verkauft wurde. Leider hat es mit der Geschlechterbestimmung auch dort zu Anfang nicht gut geklappt, sodass Esther bis letzte Woche als Böckchen bei ihrem potenten Papa saß.

Wir hoffen sehr, dass sie noch nicht gedeckt wurde. Aber bei 5 Wochen und über 300 Gramm Gewicht ist es vielleicht schon passiert. Daher bleibt die Kleine erstmal in Trächtigkeitsquarantäne und darf nach Ausschluss einer Trächtigkeit oder Aufzucht der Babys ausziehen in eine Gruppe mit erwachsenen Tieren, die ihre weitere Erziehung übernehmen.



Name: Öhrli

Geburtsdatum: 06/2018

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: creme California schwarz

Aufnahmedatum: 08.02.2021

Kastrationsdatum: 18.12.2020

Kastrationpate: Isa Braxmaier

Pflegestellenort: Oberursel 003

Vermittelt: 01.03.2021

 

Öhrli kam leider aus der Vermittlung zurück, nachdem das Weibchen verstorben ist, zu dem er vermittelt wurde. Die Haltung wurde nun leider aufgegeben.

 

Der hübsche Kerl mit den schwarzen „Öhrli“ sucht nun sein End-Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen. Er ist ein neugieriger, gesprächiger, schlauer Kerl, der einfach Freude macht.



Name: Teddie

Geburtsdatum: 06.2019

Rasse: Rosette

Farbe: schoko-gold-weiß

Aufnahmedatum: 22.02.2021

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Idstein 004 

Vermittelt: 01.03.2021

 

Teddie und Mia wurden aus Altersgründen schweren Herzens bei uns abgegeben. Nachdem Teddie seiner Freundin Mia in ihren letzten Tagen Gesellschaft geleistet hat, macht er sich bald auf die Suche nach einer neuen Familie.

Teddie ist ein zutraulicher und entspannter Kastrat.



Name: Amalek

Geburtsdatum: 01/2020

Rasse: glatthaar

Farbe: goldagouti-weiß

Aufnahmedatum: 24.01.2021

Kastrationsdatum: 27.01.2021

Kastrationspate: Encheduana

Pflegestellenort: Frankfurt 028

Vermittelt: 03.03.2021

 

Amalek wurde gemeinsam mit Victor, Frankie und  Frederick  bei uns abgegeben. Alle Jungs sind (noch) nicht kastriert und wurde von einer Damen über ein Kleinanzeigen-Portal „zusammen gesammelt“. Alle waren dort zu verschenken.

Da die Dame innerhalb von 3 Monaten kein neues Zuhause für die Jungs finden konnte und die finanziellen Mittel für die Kastrationen fehlten, wurden sie zum Glück bei uns abgegeben.

Selbstverständlich haben wir auch in dieser Situation geholfen

und finden es gut, dass die Dame den Schritt gegangen ist und sich bei uns gemeldet hat!

Wir weisen immer und immer wieder darauf hin, dass es

absolut unseriös ist Tiere ohne ärztliche Eingangsuntersuchung und unkastriert (die männlichen Meerschweinchen) abzugeben!

Mal davon abgesehen, dass reine Bockhaltung auch nicht artgerecht ist und sich seriöse Meerschweinchen-Halter solche Tiere sicher nicht zulegen.

Auch wenn es oft gut gemeint ist: Gut gemeint ist noch lange nicht gut gekonnt! Und dann wird es halt wieder blöd für die Tiere.

Da mit diesen 4 Meerschweinchen wieder enorme Tierarztkosten im dreistelligen Bereich auf uns zukommen werden, würden wir uns sehr über Namens-/ und Kastrationspaten freuen.

Gegen eine kleine Spende kann der Pate dem jeweiligen Meerschweinchen einen Namen geben und das Geld wird dann für die Kastration verwendet.



Name: Ottfried

Geburtsdatum: 10.11.2020

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: silberagouti-weiß

Aufnahmedatum: 07.12.2020

Kastrationsdatum: 05.02.2021

Kastrationpate: Familie Magin

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Vermittelt: 04.03.2021

 

Ottfried kam zusammen mit seinen Brüdern als Unfallwurf zu uns. Leider hatten die Halter nicht die finanziellen Mittel, sich um die Kastration der Buben zu kümmern.

 

Es gibt auch noch eine Schwester aus dem Wurf, hier sind wir noch in Abstimmung, ob diese auch zu uns kommt.

 

Ottfried wohnt nun im Böckchenkindergarten und wird kastriert, sobald er groß genug ist und sucht nach Ablauf der Kastrationsfrist ein Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen, die seine weitere Erziehung übernehmen.

 

Außerdem würde er sich über einen lieben Paten freuen, der ihm bei seiner Kastration unter die Arme greift und so bei dem

Start in ein artgerechtes Leben hilft. Das wäre sicherlich auch ein schönes Weihnachtsgeschenk 🎁 🌲



Name: Erwin

Geburtsdatum: 10.11.2020

Rasse: Glatthaar-Mix

Farbe: silberagouti-weiß

Aufnahmedatum: 07.12.2020

Kastrationsdatum: 05.02.2021

Kastrationpate: anonym

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Vermittelbar ab:  05.03.2021

 

Erwin kam zusammen mit seinen Brüdern als Unfallwurf zu uns. Leider hatten die Halter nicht die finanziellen Mittel, sich um die Kastration der Buben zu kümmern. Er ist der frechste der 3 Brüder.

 

Es gibt auch noch eine Schwester aus dem Wurf, hier sind wir noch in Abstimmung, ob diese auch zu uns kommt.

 

Erwin wohnt nun im Böckchenkindergarten und wird kastriert, sobald er groß genug ist und sucht nach Ablauf der Kastrationsfrist ein Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen, die seine weitere Erziehung übernehmen.

Außerdem würde er sich über einen lieben Paten freuen, der ihm bei seiner Kastration unter die Arme greift und so bei dem Start in ein artgerechtes Leben hilft. Das wäre sicherlich auch ein schönes Weihnachtsgeschenk 🎁 🌲



Name: Frederick

Geburtsdatum:  07/2019

Rasse: Glatthaar

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 24.01.2021

Kastrationsdatum: 26.01.2021

Kastrationspate: Belinda Bloch

Pflegestellenort: Taunusstein 037

Vermittelt: 05.03.2021

 

Frederick wurde gemeinsam mit Amalek, Victor und Frankie   bei uns abgegeben. Alle Jungs sind (noch) nicht kastriert und wurde von einer Damen über ein Kleinanzeigen-Portal „zusammen gesammelt“. Alle waren dort zu verschenken.

Da die Dame innerhalb von 3 Monaten kein neues Zuhause für die Jungs finden konnte und die finanziellen Mittel für die Kastrationen fehlten, wurden sie zum Glück bei uns abgegeben.

Selbstverständlich haben wir auch in dieser Situation geholfen und finden es gut, dass die Dame den Schritt gegangen ist und sich bei uns gemeldet hat!

Wir weisen immer und immer wieder darauf hin, dass es

absolut unseriös ist Tiere ohne ärztliche Eingangsuntersuchung und unkastriert (die männlichen Meerschweinchen) abzugeben!

Mal davon abgesehen, dass reine Bockhaltung auch nicht artgerecht ist und sich seriöse Meerschweinchen-Halter solche Tiere sicher nicht zulegen.

Auch wenn es oft gut gemeint ist: Gut gemeint ist noch lange nicht gut gekonnt! Und dann wird es halt wieder blöd für die Tiere.

Da mit diesen 4 Meerschweinchen wieder enorme Tierarztkosten im dreistelligen Bereich auf uns zukommen werden, würden wir uns sehr über Namens-/ und Kastrationspaten freuen.

Gegen eine kleine Spende kann der Pate dem jeweiligen Meerschweinchen einen Namen geben und das Geld wird dann für die Kastration verwendet.

Frederick ist ein toller, zutraulicher Kerl. Seine neuen Besitzer werden sicherlich sehr viel Freude mit ihm haben.



Name: Olav

Geburtsdatum: 02.10.2020

Rasse: Rosette

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 06.01.2021

Kastrationsdatum: 11.02.2021

Kastrationspate: Marja und Mia

Pflegestellenort: Gießen 042

Vermittelt: 10.03.2021

 

Olav wurde gemeinsam mit seinem Bruder Sven wegen Allergie bei uns abgegeben. Die beiden Jungs wurden erst im Dezember aus dem Zooladen angeschafft. Schnell hat die Familie aber gemerkt, dass ein Familienmitglied eine Allergie hat und so mussten die beiden dann auch schon wieder umziehen.

 

Nach der Kastration suchen unsere munteren Rosetten-Buben jeweils ein neues Zuhause bei mindestens einem Weibchen für einen Neustart in ein artgerechtes und dauerhaftes Meerschweinchen-Leben.



Name: Kuki

Geburtsdatum: 02.02.2016

Rasse: Rosetten-Mix 

Farbe: schildpatt

Aufnahmedatum: 11.02.2021

Pflegestellenort: Wiesbaden 001

vermittelt: 21.03.2021

 

Kuki wurde schweren Herzens bei uns abgegeben, nachdem ihre Freundin verstorben ist und die Haltung daher aufgegeben werden sollte.

Die zutrauliche, neugierige Rosetten-Dame macht einen guten Eindruck und lässt sich das Futter im Gästeställchen schmecken. Sie sucht ein Für-Immer-Zuhause bei einem einsamen Kastraten oder einer gechillten Gruppe.
Pflicht für ihr neues Zuhause: eine eigene Hängematte!



Name: Paulchen

Geburtsdatum: 10.2020

Rasse: Crested

Farbe: magpie-schwarz

Aufnahmedatum: 25.02.2021

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort:  Groß-Zimmern 003

Vermittelt: 24.03.2021

 

Paulchen wurde zusammen mit einem anderen jungen Kastraten in einer Zoohandlung gekauft. Nachdem sich die beiden Jungs die ersten Wochen gut verstanden, fing Paulchen mit dem Einsetzen der Pubertät an, seinen Kumpel zu attackieren, so dass sich die Besitzer entschlossen ihn abzugeben.

Auf unserer Pflegestelle zeigt sich Paulchen als schüchternes kleines Schweinchen und verbringt die meiste Zeit in seinem Häuschen. Nachdem er bei seinen früheren Besitzern vor allem Trockenfutter gefressen hat, entdeckt er gerade eine Vorliebe für Paprika und (Endivien-)Salat.

Paulchen möchte gerne zu mindestens einem erwachsenen Weibchen ziehen, dass ihm zeigt, was es sonst noch Leckeres gibt.



Name: Uschi

Geburtsdatum: 10.2020

Rasse: Glatthaar

Farbe: creme.d.e.

Aufnahmedatum: 28.02.2021

Pflegestellenort: Oberursel 025

vermittelt: 24.03.2021

 

Uschi stammt ursprünglich aus nicht artgerechter Einzelhaltung. Sie wurde als Baby angeschafft und bislang alleine gehalten. Dadurch kennt sie natürlich nichts und ist dem Menschen gegenüber auch noch entsprechend zurückhaltend.

 

Da das den Leuten dann ungeeignet war für die Bespaßung ihrer Kinder, kam sie über Umwege zum Glück zu uns.

 

Wir stellen die kleine Maus kurzfristig unserem Tierarzt vor, damit sie ganz bald in artgerechte Gruppenhaltung mit erwachsenen Partnertieren ziehen kann, die ihre Erziehung übernehmen. Sie ist ja noch mitten in der Prägephase.



Name: Verdi

Geburtsdatum: 11.2017

Rasse: Glatthaar

Farbe: sepia-weiß

Aufnahmedatum: 04.03.2021

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Idstein 006

Vermittelt: 25.03.2021

 

Verdi kam schweren Herzens aus der Vermittlung zurück, nachdem das Weibchen, zu dem wir ihn vermittelt hatten, verstorben ist und die Haltung nun aufgegeben wurde.

 

Er kam ursprünglich zusammen mit seinem Kumpel (Bruder?) Puccini aus einem Tierheim, das normalerweise keine Meerschweinchen betreut. Über seine Vergangenheit wissen wir leider nichts.

 

Der neugierige fröhliche Kerl sucht nun ein Für-Immer-Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen.



Name: Albert

Geburtsdatum: 01.2020

Rasse: Glatthaar

Farbe: schwarz-creme-weiß

Aufnahmedatum: 24.01.2021

Kastrationsdatum: 27.01.2021

Kastrationspate: Natalie Falk

Pflegestellenort: Hüttenberg 036

Vermittelt: 02.04.2021

Albert wurde zusammen mit seiner Freundin Else aus schwierigen Verhältnissen geholt und kam danach zu uns. Albert ist leider noch unkastriert, sodass er nun erst einmal alleine sitzen muss.

Er wird kurzfristig unserem Tierarzt vorgestellt, durchgecheckt und so schnell als möglich kastriert.

Nach Ablauf der Kastrationsfrist sucht er ein Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen sowie einen Kastrationspaten, der ihm beim Start in sein neues Leben finanziell unter die Pfoten greift.



Name: Juna 

Geburtsdatum: 02.03.2021

Rasse: Glatthaar

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 02.03.2021

Namenspate: anonym

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

vermittelt: 02.04.2021

 

Junaist die Tochter von Lizzy aus ihrem 2. und letzten Wurf. Das proppere Mädchen ist schon sehr agil und viel im Gehege unterwegs. Sie schläft auch gerne bei Fräulein Daisy.

 

Sobald sie groß genug ist, sucht sie ein Zuhause bei einem oder mehreren erwachsenen Partnertieren, die ihre weitere Erziehung übernehmen.



Name: Melmoth

Geburtsdatum: 04.07.2020

Rasse: Lunkaya

Farbe: weiß d.e.

Aufnahmedatum:12.01.2021

Kastrationsdatum: 23.09.2020

Pflegestellenort: Idstein 004

Vermittelt: 02.04.2021

 

Melmoth kam aus der Vermittlung zurück, nachdem das ältere Weibchen verstorben ist, zu dem er vermittelt wurde.

Er ist ein kluger Schweinchenmann, der springt, klettert und gerne sein Futter sucht.

Seine Haarpracht sollte unten kurz gehalten werden, ansonsten braucht es eine wöchentliche Kontrolle, genau wie Gewicht und allgemeiner Zustand.

 

Melmoth sucht ein "für immer Zuhause" bei einem oder mehreren Weibchen und Menschen die ihn mit Suchspielen fordern.



Name: Janeway

Geburtsdatum: 11.01.2017

Rasse: US-Teddy

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 13.03.2021

Pflegestellenort: Idstein 004

Vermittelt: 02.04.2021

 

Janeway kam zusammen mit ihrer Gruppe schweren Herzens zu uns, die die Halter sich aus gesundheitlichen Gründen nicht länger um die Tierchen kümmern konnten.

Wir stellen das Trio unserem Tierarzt vor. Sobald sie startklar sind, suchen sie ein Zuhause, gerne wieder in einer Gruppe.



Name: Victor

Geburtsdatum: 07/2019

Rasse: engl. crested

Farbe: roti-weiß

Aufnahmedatum: 24.01.2021

Kastrationsdatum: 26.01.2021

Kastrationspate:  Sabrina

Pflegestellenort: Taunusstein 037

Vermittelt: 04.04.2021

 

Victor wurde gemeinsam mit Amalek, Frankie und Frederick bei uns abgegeben. Alle Jungs wurden von einer Damen über ein Kleinanzeigen-Portal „zusammen gesammelt“. Alle waren unkastriert und dort zu verschenken.

Da die Dame innerhalb von 3 Monaten kein neues Zuhause für die Jungs finden konnte und die finanziellen Mittel für die Kastrationen fehlten, wurden sie zum Glück bei uns abgegeben.

Selbstverständlich haben wir auch in dieser Situation geholfen und finden es gut, dass die Dame den Schritt gegangen ist und sich bei uns gemeldet hat!

Wir weisen immer und immer wieder darauf hin, dass es absolut unseriös ist Tiere ohne ärztliche Eingangsuntersuchung und unkastriert (die männlichen Meerschweinchen) abzugeben!

Mal davon abgesehen, dass reine Bockhaltung auch nicht artgerecht ist und sich seriöse Meerschweinchen-Halter solche Tiere sicher nicht zulegen.

Auch wenn es oft gut gemeint ist: Gut gemeint ist noch lange nicht gut gekonnt! Und dann wird es halt wieder blöd für die Tiere.

Alle 4 Böcke hatten Haarlinge, Milben und Kokzidien. Also das volle Programm. Undenkbar, wenn solche kranke Tiere an unerfahrene Halter oder gar Kinder weitergegeben worden wären.

Mittlerweile sind alle 4 Meerschweinchen kastriert und rundum gesund. Selbstverständlich waren sie mehrfach beim Tierarzt und der Kot wurde nach Behandlung erneut getestet.

Victor ist zutraulich und wünscht sich ein neues Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen.



Name: Ottfried

Geburtsdatum: 10.11.2020

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: silberagouti-weiß

Aufnahmedatum: 11.03.2021

Kastrationsdatum: 05.02.2021

Kastrationpate: Familie Magin

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Vermittelt: 04.04.2021

 

Ottfried kam zusammen mit seinen Brüdern als Unfallwurf zu uns. Leider hatten die Halter nicht die finanziellen Mittel, sich um die Kastration der Buben zu kümmern.

 

Ottfried wurde Anfang März als Leih-Freund zu einer Meerschweinchen-Omi vermittelt, mit der er sich auch sehr gut verstanden hat. Leider hielt das Glück der Beiden nur eine Woche. Wir sind sehr froh, dass die Omi ihre letzten Tage nicht alleine verbringen musste und sehr stolz auf unseren Ottfried.

 

Er hat es nun wirklich verdient, ein Für-Immer-Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen, die seine weitere Erziehung übernehmen, zu finden.



Name: Malibu

Geburtsdatum: 08.2016

Rasse: Glatthaar-Mix

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 13.03.2021

Pflegestellenort: Hartenrod 015

vermittelt: 05.04.2021

 

Malibu wurde bei uns abgegeben, nachdem ihr letzter Partner verstorben ist. Sie scheint ein sehr aufgewecktes Schweinchen zu sein. Direkt bei Ankunft auf der Pflegestelle schaute sie sich alles interessiert an.

Nun gehen wir mit ihr erst einmal zum Tierarzt. Ob sie noch weiter vermittelt werden kann, ist noch offen, da sie beim Urin absetzen leichte Quiek-Geräusche gezeigt hat. Hier wollen wir der Ursache erst einmal auf den Grund gehen.



Name: Flecke

Geburtsdatum: 06.2020

Rasse: Glatthaar

Farbe: rot-weiß

Aufnahmedatum: 02.02.2021

Kastrationsdatum: 08.02.2021

Kastrationpate: Sarah Frevert

Pflegestellenort:  Taunusstein 016

Vermittelt: 09.04.2021

 

Flecke kam zusammen mit zwei anderen Böckchen zu uns, da die Männer-WG in die Brüche ging. Wieder mal die immer gleichen Fehler - kein Erzieher, unkastriert und zu wenig Platz.

Flecke wurde zwischenzeitlich kastriert und tierärztlich untersucht. Er erholt sich noch von den Strapazen der Vergangenheit, die doch ihre Spuren hinterlassen haben. Flecke ist ein noch sehr ängstliches Meerschweinchen, dem man viel Zeit geben muss. Eine zutrauliche Partnerin oder eine entspannte Gruppe wären für ihn in Zukunft sicherlich sehr hilfreich.

Da er bei uns alleine sehr traurig war, leistet ihm nun Lolie vorübergehend Gesellschaft. Sie ist eine entspannte und erfahrene Meerschweinchendame, die ihm sehr gut tut. So lässt sich das Warten auf das Traum-Zuhause für Flecke nun doch besser aushalten.