Name: Bastian

Geburtsdatum: 03.2014

Rasse: crested

Farbe: schwarz-weiß-braun

Aufnahmedatum: 18.11.2017

Kastrationsdatum: 28.11.2017

Kastrationspate: Antonia Sieber

Pflegestellenort: Wiesbaden 001

Vermittelt: 02.01.2018

 

Bastian kommt aus schlechter Haltung. Zuletzt lebte er alleine im Außenhaltung in einem Kleintierzuchtverein. Er wird hier nun kastriert und unserer Tierärztin vorgestellt. Nach Ablauf der Kastrationsfrist darf er dann zu einem oder mehreren Weibchen umziehen. Derzeit hat er einfach nur Angst und ist tief traurig. Wir hoffen, dass er auftaut und wieder glücklich wird, wenn er endlich Gesellschaft bekommt.



Name: Campino

Geburtsdatum: 12.2016

Rasse: Langhaar-MIx

Farbe: rot-schwarz-weiß

Aufnahmedatum: 25.11.2017

Kastrationsdatum: 04.09.2017

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Vermittelt: 05.01.2018

 

Campino, Chiara und Holly wurden aus persönlichen Gründen bei uns abgegeben. Momentan sind die 3 noch sehr scheu. wir lassen sie jetzt erst einmal ankommen und beobachten ihr Verhalten weiter.



Name: Lina

Geburtsdatum: 06.2017

Rasse: Glatthaar

Farbe: schwarz-weiß

Aufnahmedatum: 13.08.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Vermittelt: 05.01.2018

 

Lina wurde mit 7 anderen Meerschweinchen bei uns abgegeben, u.a. Mama, Papa und Geschwistern.

 

Lina ist ein recht großes Baby, das mit ihrem frisch kastrierten Papa und den Brüdern zusammen saß. Sie bleibt daher mindestens 10 Wochen bei uns, damit wir eine Trächtigkeit 100 % ausschließen können.

 

Danach kann sie in eine nette Gruppe oder zu einem Kastraten vermittelt werden.



Name: Holly

Geburtsdatum: 07.2017

Rasse: Rosette

Farbe: tricolor

Aufnahmedatum: 25.11.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Vermittelt: 05.01.2018

 

Holly, Chiara und Campino wurden aus persönlichen Gründen bei uns abgegeben. Momentan sind die 3 noch sehr scheu. wir lassen sie jetzt erst einmal ankommen und beobachten ihr Verhalten weiter.



Name: Chiara

Geburtsdatum: 07.2017

Rasse: Rosette

Farbe: tricolor

Aufnahmedatum: 25.11.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Vermittelt: 05.01.2018

 

Chiara, Holly und Campino wurden aus persönlichen Gründen bei uns abgegeben. Momentan sind die 3 noch sehr scheu. wir lassen sie jetzt erst einmal ankommen und beobachten ihr Verhalten weiter.



Name: Zorro

Geburtsdatum: 06.2014

Rasse: crested

Farbe: schwarz-rot-weiß

Aufnahmedatum: 18.11.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Vermittelt: 05.01.2018

 

Zorro kommt aus schlechter Haltung. Zuletzt lebte sie zusammen mit Rosa in Außenhaltung in einem Kleintierzuchtverein. Derzeit haben beide einfach nur Angst. Sie dürfen in Ruhe bei uns ankommen und werden unserer Tierärztin vorgestellt. Leider haben die Beiden auch noch Spulwürmer mitgebracht, gegen die sie jetzt behandelt werden. Mehr wenn sie sich eingelebt haben.



Name: Hedi

Geburtsdatum: 05.2017

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: schildpatt

Aufnahmedatum: 23.12.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Wiesbaden 021

Vermittelt: 06.01.2018

 

Hedi kam zusammen mit unseren Ehemalige Miga und Codi zu uns, da der Partner der Besitzerin eine schlimme Allergie entwickelt hat. Der Besitzerin fiel die Rückgabe sehr schwer.

 

Hedi kommt ursprünglich aus der Zoohandlung und war entsprechend verstört. Mittlerweile ist sie aber gut drauf. Anfassen findet sie noch nicht so gut und macht dies auch mit ihrer lauten Stimme klar. Ansonsten ist sie aber recht zutraulich und begrüßt die Pflegemama mit lautem Gequieke. Hedi darf gerne in eine Gruppe umziehen.



Name: Mina

Geburtsdatum: 05.2017

Rasse: Rosette

Farbe: goldagouti-rot-weiß

Aufnahmedatum: 23.12.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Wiesbaden 021

Vermittelt: 06.01.2017

 

Mina kam zusammen mit unseren Ehemaligen Miga und Codi zu uns, da der Partner der Besitzerin eine schlimme Allergie entwickelt hat. Der Besitzerin fiel die Rückgabe sehr schwer.

 

Mina kommt ursprünglich aus der Zoohandlung und war entsprechend verstört.

 

Mittlerweile ist sie aber gut drauf. Anfassen findet sie noch nicht so gut und macht dies auch mit ihrer lauten Stimme klar. Ansonsten ist sie aber recht zutraulich und begrüßt die Pflegemama mit lautem Gequieke. Mina darf gerne in eine Gruppe umziehen.



Name: Bernadette von Heinsberg

Geburtsdatum: 01.2017

Rasse: US-Teddy

Farbe: solidsilberagouti-weiß

Aufnahmedatum: 22.10.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Eltville-Erbach 011

Vermittelt: 13.01.2018

 

Die schöne Bernadette von Heinsberg kam über ein befreundetes Tierheim zu uns, da die Vermittlungschancen für Meerschweinchen in der Region nicht gut sind.

 

Das hübsche Teddy-Mädchen kennt das Leben in der Gruppe und würde künftig auch gerne wieder in einer Gruppe wohnen. Da wir nicht wissen, ob sie im alten Zuhause mit unkastrierten Böckchen gehalten wurde, bleibt sie bis zu dem Ausschluss einer Trächtigkeit bei uns, darf aber gerne schon

reserviert werden.



Name: Rosa

Geburtsdatum: 03.2014

Rasse: crested

Farbe: schwarz-rot

Aufnahmedatum: 18.11.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Wiesbaden 001

Vermittelt: 13.01.2018

 

Rosa kommt aus schlechter Haltung. Zuletzt lebte sie zusammen mit Zorro in Außenhaltung in einem Kleintierzuchtverein. Derzeit haben beide einfach nur Angst. Sie dürfen in Ruhe bei uns ankommen und werden unserer Tierärztin vorgestellt. Leider haben die Beiden auch noch Spulwürmer mitgebracht, gegen die sie jetzt behandelt werden. Mehr wenn sie sich eingelebt haben.



Name: Gudrun

Geburtsdatum: 06.11.2017

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 04.12.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Fernwald 023

Vermittelt: 14.01.2018

 

 Gudrun ist die Halbschwester von Ludwig und Lorenz. Sie waren ungeplanter Nachwuchs. Leider hat die kleine sich bei der Mama mit Pilz angesteckt, sodass wir sie erst einmal behandeln müssen. Danach sucht sie ein Zuhause, gerne in einer größeren Gruppe, das kennt sie.



Name: Rita

Geburtsdatum: 06.11.2017

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 04.12.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Fernwald 023

Vermittelt: 14.01.2018

 

Rita ist die Halbschwester von Ludwig und Lorenz. Sie waren ungeplanter Nachwuchs. Leider hat die kleine sich bei der Mama mit Pilz angesteckt, sodass wir sie erst einmal behandeln müssen. Danach sucht sie ein Zuhause, gerne in einer größeren Gruppe, das kennt sie.



Name: Miga

Geburtsdatum: 06.2016

Rasse: Glatthaar

Farbe: schwarz-weiß

Aufnahmedatum: 23.12.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Wiesbaden 021

Vermittelt: 17.01.2018

 

Miga kam zusammen mit unserem Codi zu uns zurück, da der Partner der Besitzerin eine schwere Allergie entwickelt hat. Der Besitzerinfiel die Rückgabe sehr schwer.

 

Miga ist eine fröhliche, zutrauliche und selbstbewusste Schweinedame. Die Pflegestelle hat viel Spaß mit Miga und ihren Freunden.



Name: Fritzchen

Geburtsdatum: 02.2017

Rasse: Glatthaar

Farbe: black-tan

Aufnahmedatum: 23.07.2017

Kastrationsdatum: 31.07.2017

Kastrationspate: gesucht

Pflegestellenort: Idstein 004

Vermittelt: 20.01.2018

 

Fritzchen wurde schweren Herzens nach den Tod seines Partners bei uns abgegeben. Bei seiner Ankunft litt er unter einem Schnupfen, der durch unsere Tierärzte behandelt wurde. Zurück blieb allerdings ein Atemgeräusch das ihn nicht beeinträchtigt. Fritzchen findet seine Menschen toll!

 

Er lässt sich gerne verwöhnen, entweder mit Futter oder mit zarte Streicheleinheiten am Köpfchen! Er ist ein guter Zuhörer und liebt die Kommunikation mit seinen Futtersklaven.

 

Die Schwierigkeit liegt in seinem Fall bei den Meerschweinchendamen! Fritzchen ist überhaupt nicht dominant und ein echtes Mobbingopfer! Er braucht ein nettes

Mädchen das ihn an die Pfote nimmt und gemeinsan mit ihm durchs Leben geht!



Name: Jim

Geburtsdatum: 06.2013

Rasse: Coronet

Farbe: schildpatt-weiß (wenig rot)

Aufnahmedatum: 20.12.2017

Kastrationsdatum: Kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Rüsselsheim 005

Vermittelt: 19.01.2018

 

Jim wurde im Frühjahr 2016 zu einem älteren Weibchen vermittelt, um ihr für den Rest ihrer Tage Gesellschaft zu leisten. Die beiden hatten noch tolle 1,5 Jahre zusammen. Nun ist seine Omi-Freundin aber leider verstorben und Jim wurde schweren Herzens zu uns zurück gebracht.

 

Der hübsche Kerl stammt ursprünglich aus einem belgischen Tierheim. Da Meerschweinchen dort so gut wie keine Vermittlungschancen haben, kam er über ein befreundetes Tierheim zu uns. Er lebte bis dahin in einer Böckchen-WG mit Kumpel Knopf, war dabei aber der weniger dominante Herr.

 

Jim würde sich über ein Endzuhause mit einem oder mehreren ruhigen Weibchen freuen. Es dürfen gerne auch schon ältere

Mädels sein, die er galant umwerben darf.

 

Auf den Fotos sieht man Jim mit halblangem Fell. Er hat normalerweise längere Haare, muss aber regelmäßig geschnitten werden, damit er sich sauber halten kann.



Name: Greta

Geburtsdatum: 07.2017

Rasse: Rosette

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 07.10.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Eltville-Erbach 011

Vermittelt: 26.01.2018

 

Maxl und Greta kamen leider aus der Vermittlung zurück, da das Weibchen, zu dem sie gezogen sind, nach wenigen Wochen verstorben ist und die Haltung nun doch aufgegeben wurde. 

 

Greta leistet Maxl bis zu dessen Vermittlung Gesellschaft, darf aber gerne schon reserviert werden. Eine muntere zutrauliche Gruppe wäre für die kleine Dame super.



Name: Lucky

Geburtsdatum: 11.2013

Rasse: Peruaner

Farbe: schwarz-creme-weiß

Aufnahmedatum: 24.09.2017

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Hartenrod 015

Vermittelt: 27.01.2018

 

Lucky wurde zusammen mit Speedy und Teddy aus persönlichen Gründen bei uns abgegeben. Die drei haben in ihrem vorherigen Zuhause in Außenhaltung gelebt. Die Vorbesitzer waren so nett und haben sie bereits kastrieren lassen. Sie werden nicht zusammen vermittelt, sondern suchen ein Zuhause bei einem oder mehreren netten Weibchen.

 

Lucky ist ein netter Kastrat, der Menschen gegenüber sehr zutraulich ist. Er lässt sich auch streicheln, solange man ihm nicht zu sehr im Fell wuschelt, und nimmt Futter aus der Hand. Außerdem kommt er sofort nach vorne, sobald er ein vertrautes Geräusch hört. Lucky kann auch quieken, trotz allem ist er aber eher ein ruhigeres Meerschweinchen.

Kurz nach seiner Ankunft in der Pflegestelle wurde bei ihm eine Veränderung an beiden Augen festgestellt. Sein rechtes Auge musste leider herausgenommen werden. Das Linke wird nun weiterhin beobachtet. Man sieht schon fast nicht mehr, dass er nur noch ein Auge hat. In seiner Umgebung kann er sich ohne Probleme orientieren.

 

Nach seiner Operation konnte er zu einer netten Dame ziehen. Somit wohnt nun Eleonore von Heinsberg bei ihm. Wenn sie an ihm vorbeiläuft, wird er immer sehr stürmig, bleibt aber dennoch nett. Bei der Vergesellschaftung hat ihn Eleonore an seinem verbliebenen Auge verletzt. Mit etwas Salbe und antibiotischen Tropfen sollte es aber bald wieder ok sein. Dies wird aktuell noch behandelt.

 

Ende 2017 bekam Lucky zweimal Durchfall, welcher sich aber leicht behandeln ließ. Bei Lucky sollte man bei der Fütterung darauf achten, dass er keinen Kohl oder schwerverdauliches Obst und Gemüse bekommt.



Name: Eleonore von Heinsberg

Geburtsdatum: 01.2017

Rasse: US-Teddy

Farbe: schoko-rot-weiß

Aufnahmedatum: 22.10.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Hartenrod 015

Vermittelt: 27.01.2018

 

Die schöne Eleonore von Heinsberg kam über ein befreundetes Tierheim zu uns, da die Vermittlungschancen für Meerschweinchen in der Region nicht gut sind.

 

Das hübsche Teddy-Mädchen kennt das Leben in der Gruppe und würde künftig auch gerne wieder in einer Gruppe wohnen. Eleonore von Heinsberg leistet unserem Handicap-Schweinchen Lucky bis zu dessen Vermittlung Gesellschaft, darf aber gerne schon reserviert werden.

 

Schon kurz nach der Vergesellschaftung mit Lucky merkte man, dass sie sich sehr stark an ihm orientiert. Menschen gegenüber ist sie scheu und braucht länger, bis sie sich an fremde Stimmen gewöhnt hat. Sobald sie aber nette Partner hat, die ihr zeigen, dass der Mensch nicht böse ist, traut sie sich mittlerweile Futter aus der Hand zu fressen. Auch

Erbsenflocken liebt sie über alles.

 

Am Anfang war Lucky ihr etwas zu wild. Da wir nicht wissen, ob sie in ihrem Leben schon mal Kontakt zu Böckchen hatte, mussten wir vorsichtig an die Sache herangehen. Bei Eleonores und Luckys erster Begegnung hat sie ihm direkt ins Auge gebissen. Sie wollte sich eigentlich nur verteidigen und meinte dies keineswegs böse. Nun kommt sie gut mit Lucky zurecht. Eleonore kann aber trotzdem ihre Meinung sagen, wenn ihr etwas nicht passen sollte.

 

Eleonore ist sehr bewegungsfreudig und springt gerne auf die Häuschen im Gehege. Von dort oben beobachtet sie ihren Lucky, der unten auf sie wartet.



Name: Rudi

Geburtsdatum: 11.2016

Rasse: crested

Farbe: weiß-schwarz

Aufnahmedatum:08.11.2017

Kastrationsdatum: 29.11.2017

Kastrationspate: gesucht

Pflegestellenort: Fernwald 023

Vermittelt: 27.01.2018

 

Rudi kommt aus einem Bestand, der nicht optimal gehalten wurde und konnte von einer netten Dame dort heraus geholt werden. Aus gesundheitlichen Gründen konnte sie Rudi leider nur 8 Wochen behalten. Deshalb ist er nun bei uns gelandet. In den 8 Wochen war er alleine und sehr ängstlich. Mit seinen zwei neuen Kumpeln Teddy und Speedy versteht er sich gut, würde aber nach seiner Kastration sehr gerne zu einem Schweine-Mädchen ziehen. Rudi ist zu Menschen noch sehr zurückhaltend und versteckt sich viel. Wer gibt diesem netten Schweine-Mann ein schönes Zuhause?



Name: Penny

Geburtsdatum: 02.2016

Rasse: Rosette

Farbe: schildpatt-weiß

Aufnahmedatum: 14.12.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Wiesbaden 030

Vermittelt: 27.01.2018

 

Penny kam zusammen mit ihrer Tochter Eichhörnchen zu uns, da die Haltung aus privaten Gründen aufgegeben wurde. Penny kam bereits trächtig zu den Vorbesitzern und irgendwann war dann das kleine Eichhörnchen da.

 

Menschen gegenüber ist Penny sehr aufgeschlossen. Sie kennt das Leben in der Gruppe und kann gerne wieder in eine Gruppe ziehen, gerne zusammen mit dem kleinen Eichhörnchen. Wenn es ums Futter geht, macht sich die hübsche Rosettendame lautstark bemerkbar.



Name: Eichhörnchen

Geburtsdatum: 03.04.2017

Rasse: Peruaner-Mix

Farbe: lilac-gold-weiß p.e.

Aufnahmedatum: 14.12.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Wiesbaden 030

Vermittelt: 27.01.2018

 

Das Eichhörnchen kam zusammen mit ihrer Mama Penny zu uns, da die Haltung aus privaten Gründen aufgegeben wurde. Eichhörnchen ist als blinder Passagier bei den Vorbesitzern eingezogen, da ihre Mama unwissentlich trächtig war.

 

Menschen gegenüber ist das Eichhörnchen noch sehr zurückhaltend. Sie kennt das Leben in der Gruppe und kann gerne wieder in eine Gruppe mit zutraulichen Partnertieren ziehen, von denen sie das mit den Menschen noch weiter lernen kann, gerne auch zusammen mit Mama Penny. Wenn es ums Futter geht, macht sich die flauschige Peruanerdame lautstark bemerkbar, da verliert sie jede Scheu.



Name: Solero

Geburtsdatum: 08.2014

Rasse: crested

Farbe: schoko-gold-weiß

Aufnahmedatum: 30.11.2017

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Frankfurt 028

Vermittelt: 27.01.2018

 

Solero ist ein „Scheidungsmeerschweinchen“ und kam zusammen mit Leyla und Soe zu uns.

 

Er ist ein sanfter Kastrat. Ein selbstbewusstes Weibchen wäre nichts für ihn. Wer ein oder mehrere nette Weibchen hat und einen freundlichen Partner sucht, ist bei Solero genau richtig.

 

Bei Solero wurde eine Iris-Atrophie festgestellt, d.h. er hat eine Sehschwäche. Er schmeißt ab und zu den Kopf hoch und versucht sein eingeschränktes Sichtfeld zu erweitern.

 

Die neuen Besitzern sollten seine Augen ab und zu kontrollieren lassen, sonst ist aktuell nichts zu beachten. Wir stehen den neuen Besitzern auch nach der Vermittlung gerne weiter mit Rat und Tat zur Verfügung und vermitteln auf Wunsch auch gerne den Kontakt zu unserer Tierärztin.



Name: Soe

Geburtsdatum: 10.2015

Rasse: Glatthaar

Farbe: weiß-schoko

Aufnahmedatum: 30.11.2017

Tierarzt-Spende:

Pflegestellenort: Frankfurt 028

Vermittelt: 27.01.2018

 

Soe ist ein „Scheidungsmeerschweinchen“ und kam zusammen mit Leyla und Solero zu uns. Sie ist eine schüchternes und sehr liebes Meerschweinchen-Mädchen.

 

Sie kann zu einem freundlichen Kastrat vermittelt werden oder in eine harmonische Gruppe.

 

Sie wurde bisher von Leyla sehr unterdrückt, das soll sich nun ändern.



Name: Ratatouille

Geburtsdatum: 04.05.2017

Rasse: Ridgback-Mix

Farbe: buff-weiß

Aufnahmedatum: 09.07.2017

Kastrationsdatum: 21.07.2017

Kastrations-/Namensgeber: Gesine Kitschun

Pflegestellenort: Darmstadt 019

Vermittelt: 28.01.2018

 

Ratatouille haben wir zusammen mit 3 anderen Böckchen von einer befreundeten Notstation übernommen, da dort viele trächtige Weibchen (u.a. aus dem großen Notfall vom Mai 2017) mit einem reichen Kindersegen aufwarteten.

 

Ratatouille ist ein fröhlicher, aufgeweckter und neugieriger Meerschweinbub. Er kann aus voller Kehle nach Futter schreien und steht schon am Gehege bereit, wenn er auf die Gurke wartet. Er tollt gerne mit seinem Kumpel Felix herum. Zusammen genießen sie es ausgiebig in Heuraufen zu liegen und diese auch mal frech umzuschubsen und umherzutollen. Außerdem klettert er wie eine kleine Bergziege :) Ratatouille freut sich am liebsten auf mehrere liebe, aufgeweckte Mädels, die ebenfalls viele Flausen im Kopf haben und gerne herumtollen. Er ist ein unglaublich nettes Schweinchen, das

sich über viel Platz freut. Er mag (noch) nicht gern herausgenommen und gekuschelt zu werden und ist eher ein Beobachter-Schweinchen. Beim Herausnehmen ist er aber ganz lieb.



Name: Kuschel

Geburtsdatum: 01.06.2015

Rasse: Rosette

Farbe: lilac-gold-weiß

Aufnahmedatum: 01.12.2017

Kastrationsdatum: 20.11.2016

Pflegestellenort: Eltville-Erbach 011

Vermittelt: 30.01.2018

 

Kuschel haben wir von einem befreundeten Tierheim übernommen, das neben den „normalen“ Privatabgaben auch einen größeren Notfall stemmen muss.

 

Der stattliche Rosettenmann kam mit seinem Kumpel ins Tierheim, fand das Thema Männer-WG aber nicht so toll, sodass er schon im Tierheim u.a. Tina kennen lernen durfte.

 

Er sucht ein Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen.

Mehr über ihn, wenn er sich eingelebt hat.



Name: Leyla

Geburtsdatum: 10.2015

Rasse: crested

Farbe: schwarz-weiß-rot

Aufnahmedatum: 30.11.2017

Pflegestellenort: Wiesbaden 017

Vermittelt: 31.01.2018

 

Leyla ist ein „Scheidungsmeerschweinchen“ und kam zusammen mit Soe und Solero zu uns.

 

Leyla ist eine sehr selbstbewusste Schweine-Dame unter der Soe doch sehr leidet. Wir suchen für Leyla daher ein schönes neues Zuhause bei einem starken Kastraten.

 

Nach anfänglicher Angst ist sie mittlerweile relaxt und Menschen gegenüber aufgeschlossen.

 

Leyla würde gerne zusammen mit Thore in ein neues zuhause ziehen. Sollte dies nicht möglich sein, so wird sie Thore aber so lange Gesellschaft leisten, bis sie  ein anderes Zuhause bei einem selbstbewussten Einzelkastraten gefunden hat.



Name: Thore

Geburtsdatum: 07.2015

Rasse: Sheltie

Farbe: goldagouti-rot-weiß

Aufnahmedatum: 01.12.2017

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Wiesbaden 017

Vermittelt: 31.01.2018

 

Der hübsche Thore stammt aus einer liebevollen Privathaltung. Seine Vorbesitzerin hat ihn ursprünglich mit seinem Kumpel aus schlechten Verhältnissen geholt und beide kastrieren lassen. Anfänglich ging die Männer-WG auch noch gut, dies ließ aber zusehends nach, sodass sie schweren Herzens getrennt werden mussten.

 

Der stattliche Sheltie-Mann mit modischem Kurzhaarschnitt sucht nun ein tolles neues Zuhause bei mehreren Weibchen. Der Gute hat schließlich einiges nachzuholen.

 

Thore würde gerne mit Leyla in ein neues zuhause ziehen,

allerdings ohne weitere Weibchen. Leyla teilt nicht gerne.

Sollte dies nicht möglich sein, so leistet Thore ihr noch so lange Gesellschaft, bis sie einen selbstbewußten Kastraten gefunden hat.



Name: Felix

Geburtsdatum: 18.05.2017

Rasse: Glatthaar-Mix

Farbe: schoko-buff-weiß

Aufnahmedatum: 09.07.2017

Kastrationsdatum: 04.08.2017

Kastrations-/Namensgeber: Susanne Ernst

Pflegestellenort: Darmstadt 019

Vermittelbar ab: 31.01.2018

 

Felix haben wir zusammen mit 3 anderen Böckchen von einer befreundeten Notstation übernommen, da dort viele trächtige Weibchen (u.a. aus dem großen Notfall vom Mai 2017) mit einem reichen Kindersegen aufwarteten.

 

Felix ist ein klein wenig neugieriger als sein Kumpel Ratatouille. Er steht immer parat, wenn es Futter gibt und schreit aus voller Kehle. Er liebt es im Affenzahn durch Heutunnel zu pesen und in die volle Heuraufe zu springen und darin gemütlich Heu zu knabbern und alles im Blick zu haben. Er ist ein sehr netter, lieber, fröhlicher Kerl, der sich am liebsten auf viele liebe aufgeweckte Mädels freut, die auch viel Flausen im Kopf haben und, genau wie er, sehr gerne

herumtollen und klettern. Felix ist, wie Ratatouille, eher ein Beobachter-Schweinchen, das nicht so viel Lust hat herausgenommen und gekuschelt zu werden. Er ist dennoch ganz lieb beim Herausnehmen. Er freut sich über viel Platz, um seiner Lieblingsbeschäftigung nachzugehen - Rennen und Bewegung!



Name: Banana

Geburtsdatum: 10.2016

Rasse: Rosetten-Mix

Farbe: sepia-creme-weiß

Aufnahmedatum: 11.01.2018

Pflegestellenort: Hofheim 022

Vermittelt: 03.02.2018

 

Banana kam mit ihrer Familie aus Privathaltung zu uns. Im Sommer hat sie dort ungeplanten Nachwuchs bekommen, sodass nicht alle Tierchen behalten werden konnten.

 

Banana ist recht zutraulich. Sie führt ein hartes Regiment bei ihren Töchtern. Im neuen Zuhause sollte ein selbstbewusster Kastrat - alleine oder in einer Gruppe - auf sie warten.

 

Banana hat auf der rechten Seite ein sog. Fettauge. Dies ist genetisch bedingt und muss nicht behandelt werden.



Name: Speedy

Geburtsdatum: 01.06.2013

Rasse: Glatthaar

Farbe: weiß-creme-schwarz

Aufnahmedatum: 24.09.2017

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Hofheim 022

Vermittelt: 04.02.2018

 

Speedy kam mit seinen beiden Kumpels Teddy und Lucky zu Cavia Care, nachdem die Vorbesitzer sich aus Pubertätsgründen nicht mehr um uns kümmern konnten. Sie wurden aber noch kastriert, können also zeitnah zu Mädels einziehen. Mit Lucky haben die beiden sich nicht mehr vertragen, weshalb sie jetzt zu zweit bei einem jungen Meerie-Kumpel wohnen. Anfangs hatte Speedy noch schwer mit Pelzmilben zu kämpfen, der Rücken ist zum Teil etwas kahl vom vielen Kratzen. Aber die Haare wachsen zum Glück schon wieder nach. Das hat ganz schön Kraft gekostet, und da er nicht mehr der allerjüngste ist, muss er sich öfter ausruhen. Trotzdem will er gerne das Sagen haben, auch wenn das nicht immer so gut ist. Speedy ist mittlerweile sehr zutraulich und neugierig geworden. Er hat überhaupt keine Angst vor Menschen und holt sich gerne sein Leckerli aus der Hand.

Bei einem ruhigen und harmonischen Mädchen würde er sich wahrscheinlich am wohlsten fühlen.



Name: Strolchi

Geburtsdatum: 06.2014

Rasse: Ridgeback

Farbe: schwarz

Aufnahmedatum: 15.12.2017

Kastrationsdatum: Kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Idstein 006

Vermittelt: 04.02.2018

 

Strolchi kam zusammen mit seiner Tochter Baby leider zurück. Wir hatten sie im letzten Jahr vermittelt, aber ihr Besitzer ist nun so schwer erkrankt, dass die Tierchen nicht mehr länger gehalten werden können.

 

Die Schweinchen hatten Freilauf im ganzen Zimmer, sodass Strolchi Menschen gegenüber sehr zurückhaltend ist.

 

Strolchi hatte im Sommer eine gutartige Umfangsvermehrung am Bauch. Dies ist alles ausgeheilt, es muss aber bei ihm darauf geachtet werden, falls sich wieder etwas bildet.

 

Er freut sich auf ein Zuhause mit einem großen Gehege und zutraulichen Weibchen, die ihn wieder etwas mitziehen.



Name: Sir Henry

Geburtsdatum: 04.2014

Rasse: Coronet-Mix

Farbe: silverfox

Aufnahmedatum: 23.01.2018

Kastrationsdatum: 21.12.2017

Pflegestellenort: Wiesbaden 001

Vermittelt: 06.02.2018

 

Henry haben wir von einem befreundeten Tierheim übernommen. Dort wurde der hübsche Schweinemann als Fundtier abgegeben und kastriert.

 

Menschen gegenüber macht er einen neugierigen, interessierten Eindruck und hat immer einiges zu erzählen.

 

Er sucht ein tolles Zuhause mit einem oder mehreren Weibchen. Ob er es auch mit dominanten Weibchen aufnehmen könnte, wissen wir aufgrund seiner unbekannten Herkunft leider noch nicht.