Name:Mickey NoNI

Geburtsdatum: 07.2018

Rasse: Glatthaar

Farbe: schoko

Aufnahmedatum: 02.12.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Limburg 032

Vermittelt: 04.01.2020

 

Mickey NoNi kam schweren Herzens zusammen mit seiner Freundin Dana zu uns, nachdem ihre Halter leider erkrankt sind und die Tiere nicht länger gehalten werden konnten. Die beiden leben seit diesem Sommer zusammen, nachdem Danas früherer Partner leider verstorben war.

 

Mickey NoNi ist in der neuen Situation noch vorsichtig und orientiert sich an Dana.

 

Wir haben Dana in der Vergangenheit als sehr sensibles Tierchen kennen gelernt, die nicht alleine sein kann. Für sie wäre es am schönsten, mit Mickey NoNi zusammen zu einem

oder mehreren vorhandenen Weibchen zu ziehen. So muss sie sicher nie alleine sein. Alternativ kann sie auch in eine bestehende Gruppe ziehen. Solange bleibt Mickey NoNi auf alle Fälle an ihrer Seite.

 

Wer verliebt sich also in diesen hübschen Kerl und würde die lustige Dana gerne mit dazu nehmen?



Name: Dana

Geburtsdatum: 10.2014

Rasse: Glatthaar

Farbe: himalaya p.e.

Aufnahmedatum: 02.12.2019

Pflegestellenort: Limburg 032

vermittelt: 04.01.2020

 

Dana kam nach vielen Jahren schweren Herzens aus der Vermittlung zurück, nachdem ihre Halter leider erkrankt sind und die Tiere nicht länger gehalten werden konnten.

 

Die neugierige, zutrauliche Dame wickelt jeden sofort um die Pfote und nimmt schon nach kurzer Zeit Futter aus der Hand.

 

Wir haben Dana in der Vergangenheit als sehr sensibles Tierchen kennen gelernt, die nicht alleine sein kann. Für sie wäre es am schönsten, mit Mickey NoNi zusammen zu einem oder mehreren vorhandenen Weibchen zu ziehen. So muss sie sicher nie alleine sein. Alternativ kann sie auch in eine bestehende Gruppe ziehen. Solange bleibt Mickey NoNi auf alle Fälle an ihrer Seite.



Name: Wuschl

Geburtsdatum: 01.04.2016

Rasse: Rosette

Farbe: goldagouti-rot-weiß

Aufnahmedatum: 01.12.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Taunusstein 037

Vermittelt: 11.01.2020

 

Wuschl kam zu uns, nachdem die Männer-WG, in der er bislang lebte, in die Brüche ging. Die Vorbesitzer kommen schon länger zu uns in Urlaubspflege und bei der Gelegenheit haben wir immer wieder eindringlich darum gebeten, die Buben kastrieren zu lassen. Die Halter haben die Beratung zum Glück angenommen und die Jungs kastrieren lassen. So müssen sie nun nicht lange allein sitzen.

 

Der hübsche Rosettenmann ist entspannt und nimmt schon nach kurzer Zeit Gurke aus der Hand des Pflegefrauchens. Er kann zu einem oder mehreren Mädels ziehen.



Name: Belinda

Geburtsdatum: 03.2019

Rasse: Rosette

Farbe: solidgoldagouti-rot-weiß

Aufnahmedatum: 14.12.2019

Pflegestellenort: Idstein 004

vermittelt: 12.01.2020

 

Belinda wurde mit ihrer Freundin Carmen bei uns abgegeben, da ihr Partner verstorben ist und die Haltung aufgegeben wurde.

 

Aktuell werden die Beiden noch gegen Milben behandeln und leisten unserem Wallou Gesellschaft.

 

Deswegen dürfen sie erst einmal ankommen, dann können wir mehr über sie erzählen.



Name: Red

Geburtsdatum: 27.06.2018

Rasse: Glatthaar

Farbe: rot-weiß

Aufnahmedatum: 22.12.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Hartenrod 015

Vermittelt: 14.01.2020

 

Red ist der Sohn von Daisy, dem Fundweibchen aus dem Langenlonsheimer Wald. Nachdem er vermittelt wurde, kam er nun wieder zurück, da seine Besitzer die Haltung nun aufgeben wollten.

 

Red hat sich zu einem aufgeschlossenen jungen Schweinemann entwickelt, der sich schnell einlebt und sicher ein großes Harem führen kann.

 

Nun darf er sich erst einmal einleben und wird tierärztlich untersucht. Danach darf er in sein Für-Immer-Zuhause einziehen. Angefragt werden darf er gerne jetzt schon!



Name: Herbststurm

Geburtsdatum: 01.2016

Rasse: rosetten-Mix

Farbe: schildpatt-weiß (wenig weiß)

Aufnahmedatum: 11.10.2019

Kastrationsdatum: kastriert aufgenommen

Pflegestellenort: Villmar 003

Vermittelt: 16.01.2020

 

Herbsturm kam zusammen mit Chenglin nach Jahren aus der Vermittlung zurück, da die Tierchen aus gesundheitlichen Gründen nicht länger versorgt werden konnten.

 

Der stattliche Rosettenmann macht einen munteren, entspannten Eindruck. Der sein Futter aus der Hand nimmt, auch gegen Streicheleinheiten hat er nichts einzuwenden.

 

Ein Harem wäre sicher möglich, das kennt er von früher.