Name: Tobi

Geburtsdatum: 26.03..2013

Rasse: Glatthaar

Farbe: cinnamonagouti p.e.

Aufnahmedatum: 04.03.2018

Kastrationsdatum: 09.11.2018

Kastrationspate:

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

verstorben: 07.01.2019

 

Tobi wurde schweren Herzens bei uns abgegeben, nachdem sein Bruder im Nachgang zu einer Operation verstorben ist und die Haltung nun aufgegeben werden sollte.

 

Leider zeigte sich bei seiner Eingangsuntersuchung, dass er herzkrank ist. Damit kam für den lieben Tobi-Opi eine Kastration nicht mehr in Frage. Er leitete zunächst einen Böckchenkindergarten bis ein Platz bei Amy - einer unserer wenigen kastrierten Damen - frei wurde.

 

Als wäre dies nicht genug für den süßen Opi, hat er auch

einen ausgeprägten Wackelgang. Dies in Kombination mit seiner Nicht-Kastration führt auch dazu, dass wir ihm täglich mit der Reinigung der Perinealtasche helfen müssen. Und die Zahnhygiene nicht zu vergessen - Tobi hamstert sein Futter leider in den Zahntaschen, diese müssen regelmäßig geleert werden.

 

Ansonsten ist er zwischenzeitlich gut mit Medikamenten eingestellt und hat - trotz allen - einen gesegneten Appetit.


Nachruf für Tobi

 

Lieber Tobi, süßer OpiOpi, heute hast Du uns für immer verlassen. Zu Deiner langen Liste an Erkrankungen kam am Wochenende noch eine Erkrankung hinzu. Jedes für sich hätten wir hinbekommen können, in Summe war es zu viel für Deinen kleinen Körper.

 

Amy war bis zum Schluss an Deiner Seite, hat Dich gewärmt und auf Dich aufgepasst. Was würden wir nur ohne unsere Amy machen? Sie ist eine so tolle Freundin für unsere alten, kranken Männlein.

 

Mach es gut, Du süßer OpiOpi. Schön, dass wir Deine letzten Wochen zusammen verbringen durften. Alle, die Dich kennen lernen durften, waren von Deinem sonnigen Gemüt und Deiner tollen Farbe (ich musste sie googlen) begeistert. OpiOpi - Du warst etwas ganz besonderes!

 

Every second feels longer

Every minute kills me more

Every hour screams death

Every day I die slowly

(Diaz, Garcia, Wilbur, Spence)


Name: Alberta

Geburtsdatum: 08.2018

Rasse: Glatthaar

Farbe: magphie-schwarz

Aufnahmedatum: 11.01.2019

Pflegestellenort: Wiesbaden 003

verstorben: 15.01.2018

 

Alberta kommt mit ihrer ganzen Familie zu uns, da sie aufgrund von Allergie nicht länger gehalten werden konnten. Sie sind mit Haarlingen eingezogen, gegen die sie jetzt erstmal behandelt werden und wir sehen zu, dass sie zu Kräften kommen. Da Gisberth die ganze Zeit in der Gruppe saß, war Alberta in ihrem jungen Alter schon trächtig, obwohl sie selbst keine 500 Gramm auf die Waage bringt. Sie hat am 30.12. die kleine Alix geboren und ist durch die ganzen Erlebnisse sehr geschwächt. Sie wurde bei unserem Tierarzt stationär aufgenommen. Wir hoffen sehr, dass wir die kleine Maus durchbringen und sie das unbedarfte Verhalten ihrer ehemaligen Besitzer nicht mit ihrem Leben bezahlen muss.


Liebe kleine Alberta,

 

heute Nacht hast Du uns verlassen, Dein kleiner Körper war zu schwach und wir alle bleiben unendlich traurig zurück. Du warst noch so jung, hattest noch Dein ganzes Leben vor Dir und doch konnten wir Dich leider nicht retten. Du hattest das Pech, an unerfahrene Halter verkauft zu werden, wo Du noch als Baby gedeckt wurdest. Dein kleiner Körper hat dann alle Energie in die Entwicklung der kleinen Alix gesteckt, für Dich selbst blieb nichts übrig.

 

Und so schmerzlich es ist, es gibt leider keine Gesetze, die dergleichen verbieten geschweige denn verhindern würden.

 

Wir fragen uns natürlich, ob wir Dein Leben hätten retten können, wenn wir Dich dort einige Tage früher rausgeholt hätten, aber unsere Plätze sind leider endlich und das Grübeln bringt Dich auch nicht zurück.

 

Zwei Dinge versprechen wir Dir aber, liebe kleine Alberta: Wir passen gut auf Deine kleine Alix auf, sehen zu, dass sie wächst und gedeiht und ein glückliches Schweineleben bekommt. Und Deine Freundin Gisela, die Dein Schicksal teilte, sie erhält jetzt auch die beste Pflege und viel gutes Futter. Sollte sie auch trächtig sein, sorgen wir dafür, dass sie Kraft genug für ihre Babies hat.

 

Deine traurige Pflegemama mit Alix, Gisela und Gisberth


Name: Carla

Geburtsdatum: 04.2016

Rasse: Merino-Mix

Farbe: lilac-weiß p.e.

Aufnahmedatum: 15.12.2018

Pflegestellenort: Idstein 004

verstorben: 17.01.2019

 

Carla, Tacker und Baby Clara wurden schweren Herzens bei uns abgegeben, da sich die Lebensverhältnisse verändert haben.

Carla ist die Mutter von Baby Clara. Sie ist eine muntere und allem aufgeschlossene Schweinchendame!

Sie liebt Bewegung, logisch Futter, ihre Menschen, kurzum,sie ist ein kleiner Sonnenschein!

Carla hat zur Zeit hormonelle Probleme (Zitzen) und auch ihre Haut ist sehr trocken. Dank unserer Tierärztin haben wir alles im Griff!

Carla ist leider plötzlich verstorben.